Schneemannanhänger aus Kronenkorken

 

Gestern Nachmittag hat es hier in Berlin zum ersten mal in diesem Winter geschneit und die Freude bei den Kids war groß! Noch größer als die Freude waren ihre Pläne:
Schneemann, Iglu, Rodeln, am besten sofort!
Realistisch betrachtet waren es aber nur ca. 2 cm extrem nasser Pappschnee, aus dem man mit großer Mühe einen Schneeball formen konnte, Schneemann, Iglu und Co undenkbar….

 

Kronkorkenschneemann_0165

 

Schneemänner haben wir dennoch gebaut, und die halten sogar für die nächsten Wochen! Schneemann bauen geht also auch ohne Schnee und diese kleinen Schneemannanhänger sind eine tolle Winterdekoration für’s Kinderzimmer und eignen sich prima als niedliche Geschenkanhänger oder als  Weihnachtsbaumschmuck.

Zum Basteln der Schneemannanhänger wird folgendes benötigt:

  • ca. 1 cm breites Schleifenband ( als Unterlage )
  • ca. 2-3 mm breites Schleifenband ( für die Schals)
  • je 3 Kronenkorken pro Schneemannanhänger
  • Permanentmarker in schwarz und orange
  • Heißklebepistole oder Flüssigklebstoff


Kronkorkenschneemann_0166

 

Von dem breiteren Schleifenband ca. 20 cm abschneiden und die oberen 5 cm so umklappen, dass sich eine Schlaufe bildet. Diese mit dem Flüssigklebstoff festkleben die Klebestelle mit dem ersten Kronenkorken verdecken. Die beiden anderen Kronenkorken direkt darunter aufkleben und alles gut antrocknen lassen.
Wenn alles gut angetrocknet ist, können die Kinder das Gesicht und die Kohlenknöpfe aufmalen und dem Schneemann noch seinen kleinen Schal umbinden.

Na, wenn das keine tolle Alternative zu ’nem echten Schneemann aus Eis und Schnee ist!:-)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.