Spargelpasta

 

Es ist Spargelzeit und ich bin heiß auf leichte leckere Sommerküche! Nun hat uns der Frühling in den letzten Tagen ja auch wirklich verwöhnt und Lust auf Sommer gemacht. Was gibt es da schöneres als Abends in der Sonne auf dem Balkon zu sitzen, einen Martini-Soda mit Eis und Zitrone zu trinken und dazu frische Spargelpasta zu geniessen….

….also so viel fällt mir da nicht mehr ein…..

 

Spargelpasta

 

Alles was es für eine sommerfrische Spargelpasta braucht sind Spaghetti Numero 1, schmackhafte Coctailtomaten, 5 Stangen Spargel, Pinienkerne, frischer Knoblauch, 1 Hand voll geriebenem Parmesan und natürlich bestes Olivenöl.

 

Spargelpasta mit Tomaten und Pinienkernen

 

Den Spargel schälen, in Stückchen schneiden und in einem Liter Salzwasser etwa 5 Minuten kochen. Ich gebe immer noch eine Prise Zucker und einen Teelöffel Butter an das Spargelwasser, damit er milder wird.
Die Spaghetti Numero 1 ( das sind diese hauchdünnen die man von Barilla bekommt ) kochen nur etwa 3 Minuten. Sobald sie fertiggekocht sind, das Wasser grob abgiessen und den Parmesankäse unter die Nudeln mengen. Jetzt ist es gut, wenn jetzt noch etwas Restnudelwaser im Topf war, damit der Käse sich besser mit den Nudeln vermengen kann.

In einer Pfanne auf der einen Seite die Pinienkerne rösten und auf der anderen den Knoblauch nach Gusto anschwitzen. Wenn man die Knoblauchzehe vorher in etwas Salz zerdrückt, macht  das ein tolles Aroma und den Knoblauch bekömmlicher.

 

Spargelpasta_0364

 

Zum Schluss den Spargel und die Tomaten in die Pfanne geben, alles reichlich mit Salz aus der Mühle salzen und über die Pasta geben. Ich salze immer mit Himalaya-Salz. Das ist mild und hebt Aromen noch besser hervor. Ein einfaches körniges Meersalz tut es aber auch…

 

Spargelpasta_0365

 

Vor dem Servieren gerne noch ein wenig frischgeriebenen Parmesan und ein wenig Olivenöl über die Pasta geben und dem frühsommerlichen Genuss steht nichts mehr im Wege…. ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.