T-Shirts verzieren

 

Bei dem Prinzessinengeburtstag von Lil haben wir Prinzessinenkleid-T-Shirts mit Glitzer&Co gestaltet. Da die Jungs mit “ Prinzessinenkleid“ auf dem T-Shirt nicht ganz so dacor waren, bekamen sie also Raketen. Mit dieser Bügelvliestechnik kann man aus einem einfachen T-Shirt rucki-zucki ein wirklich chices T-Shirt machen, und rucki-zucki mit chic im Ergebnis ist genau meins!

Shirts_0029

Alles was man dazu benötigt ist ein T-Shirt, reinen Bauwollstoff ohne Strechanteil, Bügelvlies       ( auch Hexenspucke genannt ), ein stück Pappe für die Vorlage und ein Bügeleisen.

T-shirtsAuf die Pappe das gewünschte Motiv aufzeichnen, und den ausgewählten Stoff so zuschneiden, dass  die Menge für alle Bügelmotive reicht.

Ein ebenso großes Stück Bügelvlies ausschneiden und mit der nicht mit Papierbezogenen Seite auf den Stoff legen. Die beiden Teile zusammen bügeln ( ca. 1 min. ) und dann ein wenig abkühlen lassen.

Nun klebt die eine Seite vom Vlies schon ganz fest am Stoff, so dass man auf die Papierseite nun das Motiv mit Hilfe der Pappschablone aufzeichnen kann. Nach dem Ausschneiden das Papier abziehen ( siehe unten rechts im Bild ) und den Flicken an gewünschter Stelle aufbügeln.

Die Jungs haben sich dann doch noch für den Glitzer begeistern lassen und coole Feuerschweife angemalt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.