Sommerlich leichter Nudelsalat

veganer Nudelsalat

Rezept für Nudelsalat mit Essig und Öl

 

Die Grillsaison hat begonnen und ein sommerlich leichter Nudelsalat sollte da auf keinen Fall fehlen! Das Rezept dazu gibt’s heute bei missmomypenny und den Genuss dann hoffentlich bei Euch…

 

Veganer Nudelsalat

 

Ich liebe Nudelsalat mit einem Dressing aus Essig und Öl und je feiner und erlesener die Zutaten sind, desto besser wird er.
Das Dressing ist bei diesem Rezept wirklich ganz leicht, so dass dem grandiosen Eigengeschmack der Kalamata Oliven und den weichen getrockneten Tomaten nichts mehr im Wege steht.
Man könnte natürlich auch getrocknete Tomaten in Öl nehmen, aber diese hier schmecken viel besser und reiner, da sie nicht schon in einer Marinade verpanscht wurden…

 

Rezepz mit Rapunzel-Produkten

 

Für den leichten Nudelsalat kommen für 4 Personen folgende Zutaten in den Einkaufskorb:

  • 300 g Kirschtomaten
  • 500 g Pasta
  • 20 – 50 g Pinienkerne
  • 1 Glas Kalamata Oliven ohne Stein
  • getrocknete Tomaten ( etwa 10 Stück )
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Hand voll frischem Basilikum
  • Balsamico Bianco und bestes Olivenöl

 

Die Nudeln in Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Vor dem Abkühlen ein wenig Olivenöl darüber geben, damit die Nudeln nicht verkleben.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren und die Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
In einer Schüssel 5 EL Olivenöl, 2 EL Bianco, ein wenig Pfeffer, 1 Tl Salz mit den Zwiebeln und Tomaten vermengen.
Die Pinienkerne leicht rösten und mit den in kleine Stücke geschnittenen Tomaten, dem Basilikum und den Kalamata Olvien vermengen.
Je länger diese Mischung durchziehen kann, desto milder werden die Zwiebeln.
Wann immer es zeitlich passt, setzte ich diese Mischung schon am Vorabend an und am kommenden Tag kommen dann nur noch die Nudeln hinzu.

 

Sommerlich leichter Nudelsalat

 

Dieser sommerlich leichte Nudelsalat macht sich übrigens nicht nur auf dem Grillbuffet ganz hervorragend, sondern ist auch ohne weitere Beilagen ein super Sommerlunch.

In diesem Sinne, eine sommerliche Restwoche…

 

 

Captain America Torte aus Obst

Gesunder Captain America Kuchen

 

Zu dieser tollen Captain America Torte gibt es nicht viel zu sagen, außer dass sie natürlich mal wieder von meiner fantastischen Schwester gezaubert wurde und an Stelle von widerlich süßem Fondant und anderem Zuckerzeug mit köstlichem Obst belegt war.

Gesunder Superheldenkuchen

 

Den Stern hat sie aus weißer Schokolade gegossen und geschmeckt hat sie so lecker wie sie aussieht….

Captain America Kuchen

 

…mit und ohne Superheldenvorkenntnisse… 🙂

 

Leichter Spargelsalat mit Tomaten

 

Endlich hat eine der schönsten Jahreszeiten überhaupt begonnen und eng mit dieser verbunden auch die Spargelzeit.
Ich liebe Spargel und je frischer er ist, desto besser. Auf unserem Wochenmarkt gibt es zur Zeit kein anderes Thema und es ist mir jedes Jahr eine große Freude zu beobachten, mit welcher Hingabe die Händler ihren besten Spargel anpreisen…

Am vergangenen Wochenende hatten wir einige Freunde zum Mittagessen zu Besuch und samt Kindern waren wir 14 Personen. Da kam natürlich Spargel auf den Tisch und zum Spargelsalat ( und für die Kids 🙂 ) gab’s köstliche, aber schnell zubereitete Zitronenspaghetti. Mhhh, mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

 

Leichter Spargelsalat mit Tomaten

 

Bei den Spaghetti nehme ich immer die Capellini Spaghetti, also Numero uno. Die sind hauchdünn und eignen sich auch zu Pesto&Co ganz fantastisch.

Für den Spargelsalat 500 g Spargel schälen, in ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden und in einen Kochtopf mit 3 L Wasser geben. Das Wasser mit 1 El Salz, 1 TL Zucker und 1 EL hellem Essig würzen und den Spargel darin aufkochen.
Sobald der Spargel kocht, gieße ich ihn auch schon wieder ab und lasse ihn im Topf noch kurz ruhen.

 

Leichter Spargelsalat mit Tomaten

 

 

In einer weiteren Schüssel 5 EL leichtes Olivenöl, 3 EL Zitronenessig, eine kleingeschnittene Schalotte, 1 TL Ahornsirup und Pfeffer und Salz vermischen und 500g halbierte Cherrytomaten untermischen.
Den nun schon leicht abgekühlten Spargel vorsichtig unterheben und alles für 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für sie Zitronenspaghetti lege ich Zitronenzesten von einer kleinen Biozitrone, eine zerkleinerte Knoblauchzehe und eine kleingeschnittene rote Chili in 5-6 EL bestes Olivenöl ein und lasse es darin mindestens 3 Stunden durchziehen. Dieses kommt dann zusammen mit frischem Parmesan über die heißen Capellini und verwandelt diese so schon in ein Gericht zum reinlegen….

 

Tomaten-Spargel-Salat

 

Am Samstag geht’s wieder auf den Markt und was dann marktfrisch in den Korb kommt, könnt Ihr Euch ja denken…

 

Schokolollies selber herstellen

Schokoladenlollies selber machen

Schokoladenreste verweten / verwenden

 

Nun sind schon wieder einige Wochen ins Land gegangen, aber diese Schokolollies sind einfach zu schön gewesen, um Ihnen nicht einen Platz bei missmommypenny einzuräumen!

 

Schokoladenlollies selber machen

 

Bei unseren süßen Zwillingen stellen wir uns bei jedem Geburtstag erneut die Frage, was man in die Kita als kleine Geburtstagslage mitnehmen kann. Zwei Kuchen wären definitiv zu viel, einer für beide gemeinsam ist aber auch keine Option.

Also läuft es meistens darauf hinaus, dass einer den Kuchen und der andere eine Art „süßen Snack“ mitbringt.

Im vergangene Jahr waren das diese niedlichen Schokoraupen ( mehr dazu hier ).

 

Weintrauben mit Schokolade

 

Und in diesem Jahr konnte ich Leo für tolle bunten Schokolollies begeistern, juhuu!

Die Herstellung geht superschnell und die Kids haben mit Begeisterung geholfen und genascht…

 

Rezepte zum Schokoladenreste verwenden

 

Nachdem ich beim Aufräumen der Kammer neulich endlich meinen kleinen Schokoladenschmelzofen wiedergefunden hatte, konnten wir die Schokolade in diesem Jahr also ganz professionell und ohne „Wasser in die Schokolade gelaufen – Zwischenfälle) schmelzen.
Nach dem Schmelzen muss die Schokolade nur noch in die mit den Stielen vorbereiteten Förmchen gegossen und nach Herzenslust bunt verziert werden.

 

Schokolollies selber machen

 

Bei uns landet dabei generell ein reichliches Drittel der bunten Zuckerperlen direkt im Magen der Kinder und der lausige Rest dann auf Lollies&Co und diese Berechnung ist schon sehr großzügig gehalten…

Zum Glück härtet die Schokolade im Tiefkühlschrank innerhalb weniger Minuten durch, so dass man eine größere Anzahl an Lollies auch mit wenigen Silikonförmchen in kürzester Zeit hintereinander herstellen kann.

 

Rezept für Schokoladenlollies

 

Die Kids waren happy und ich auch, weil ich nicht noch einen 4. Kuchen backen musste!
Die Schokoladenlollipops kamen super an und wer jetzt gerade merkt, dass er mehr Osterhasen übrig hat, als er essen möchte, kann diese nun einfach in Form von Schokolollies unter die Leute bringen :-).

In diesem Sinne, eine schokosüße Restwoche…

Vegetarische Bolognese

Neulich bin ich in unserem Supermarkt das erste Mal über Sojaschnetzel gestolpert und habe sie direkt mitgenommen.
Bisher hatte ich „vegetarische Bolognese“ ( ich weiß, schon wieder so ein Mogelname! ) immer mit kleingehäckselten Champignons und Möhren gemacht, aber so richtig wollte der würzig-scharfe Fleischgeschmack da nicht aufkommen. Die Konsistenz ist eben doch eine andere.

Sojaschnetzel zubereiten

Sojaschnetzel sind kleine Krümel aus getrocknetem Soja, die größten in der Tüte sind nicht größer als kleine Erbsen. Vor dem Anbraten weicht man sie kurz in lauwarmem Wasser oder Brühe auf und brät sie dann wie Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch&Co an.
Die Sauce war ’ne Wucht und kommt einer echten Fleischbolognese sehr nah. Meine Kids haben’s anfangs nicht mal gemerkt und die sind alle drei keine Sojafans…

Vegetarische Bolognese mit Soajschnetzel kochen

Für die vegetarische Bolognese alla missmommypenny kommt für 4 Personen Folgendes in den Einkaufswagen:

  • Tomatenmark ( ich nehme dafür am liebsten dieses Trio von Oro di Parma, also Tomatenmark mit Basilikum, mit Chili und das pure… )
  • Ahornsirup
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 milde Chilischote
  • Variationen vom Tomatenmark ( z.B. von Oro di Parma )
  • 1 Büchse Tomaten in Stücken
  • 100 g frischer Parmesan
  • Pasta nach Gusto
  • 1 Tüte Sojaschnetzel
  • 1 Mohrrübe

 

Fleischersatz in der Bolognese - Sojaschnetztel

1 Tasse Sojaschnetzel für ca. 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen und in dieser Zeit Zwiebel, Knoblauch und Chili in einem Topf in bratgeeignetem Öl anbraten und salzen. Die eingeweichten Sojakrümel abgießen und zum Anbraten mit in den Topf geben. Ich brate sie so lange an, bis sie schön knusprig braun sind. Das dauert etwas länger als beim Hackfleisch, aber nach 10-12 Minütchen sollten sie knusprig sein.

Nun gebe ich je 2 El vom Tomatenmark mit Basilikum und dem puren zum Anbraten mit in den Topf. Das scharfe Tomatenmark von Oro di Parma ist wirklich scharf, da nehme ich gerade mal einen reichlichen Teelöffel und der hat es schon ordentlich in sich!

Zusätzlich zu den drei Tomatenmarksorten kommt noch die geraspelte Möhre mit zum Anbraten in den Topf und wenn alles schön miteinander vermengt ist, gebe ich die Tomaten in Stücken hinzu.
Die Dose von den Tomatenstücken fülle ich mit Wasser bis oben hin auf und gebe es ebenfalls zum Einkochen mit in die Soße.

Damit sich der Geschmack aus den verschiedenen Tomatenmarksorten nun richtig schön entfalten kann, lasse ich die Soße für weitere 15 Minuten schön langsam vor sich hin köcheln und schmecke sie ganz zum Schluss mit 1-2 EL Ahornsirup & Salz ab.

Bei der Bolognese ist es wie bei den meisten Soßen und Suppen, am 2. Tag schmeckt sie noch viel besser…
…leider erlebt sie den bei uns aber nur ganz selten…

In diesem Sinne, eine erlebnisreiche Restwoche…

 

Polenta mit besten Antipasti und Austernpilzen

vegetarische Vorspeisen zum italienischen Menü

marinierte Austernpilze

 

In den Winterfreien waren wir – wie schon berichtet – im Skiurlaub und das Hotel verwöhnte uns mit einer unverschämt guten Küche!
Ein Gericht war köstlicher als das andere und an manchen Abenden hatten wir das Glück, dass jeder von uns ein anderes der drei angebotenen Menüs bestellte, sodass wir uns fröhlich durchkosten konnten.

 

vegetarische Vorspeisen zum italienischen Menü

 

An einem Abend hatte mein Mann eine Vorspeise serviert bekommen, die einfach umwerfend schmeckte und die habe ich, zurück in Berlin, dann sofort versucht nachzukochen.

Das eigentliche Highlight sind die marinierten Austernpilze, unglaublich würzig im Geschmack und kross wie guter Bacon.

Da mein Mann Vegetarier ist, kommt Bacon leider nie in Betracht und ich bin froh, mit den marinierten Austernpilzen eine tolle Alternative für Bacon gefunden zu haben. Manche Komponenten lassen sich ja doch irgendwie schwer durch Gemüse ersetzen, aber das mit den marinierten Austernpilzen ist ’ne feine  Sache…

Die Paprika wird einfach nur nach Gusto in Streifen geschnitten und für etwa 6 Minuten unter dem Grillrost im Backofen geröstet. Danach kurz in einer leichten Vinaigrette marinieren.
Für die Vinaigrette 2 EL bestes Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone, 1 TL Senf, einen TL Honig, eine ganze Knoblauchzehe und Pfeffer&Salz miteinander vermengen und die geröstete Paprika für 20-30 Minuten darin ziehen lassen.

Die Austernpilze in Streifen schneiden und für mindestens 10-20 Minuten in Sojasauce marinieren. Je dünner die Streifen geschnitten sind, desto krosser lassen sich die Austernpilze danach in einer Pfanne in bratgeeignetem Öl anbraten.

 

Paprika und Austernpilze marinieren

 

Um die Polenta ein wenig schmackhafter werden zu lassen, habe ich noch eine gute Hand frischgeriebenen Parmesan und einen EL Schnittlauch mit in den Polentagrieß getan.
Für zwei Personen reicht eine Tasse Polentagrieß vollkommen aus und dieser wird einfach nur noch mit der doppelten Menge an Wasser und etwas Salz nach Packungsanleitung aufgekocht.

Easy-peasy also, juhuu!

 

vegetarische Polenta mit Antipasti und Austernpilzen

 

Ich liebe Olivenöl und es gibt nur wenige salzige Gerichte, bei denen ich nicht noch einen Extraschuss Olivenöl dazugebe. Auch bei der Polenta darf nach meinem Geschmack ein wenig Öl nicht fehlen und darum gab’s zum Ende noch ein paar Tropfen bestes Olivenöl über die Polenta ♡

Die Polenta mit besten Antipasti und Austernpilzen kann man sowohl als vegetarisches Hauptgericht, als auch als kleine Vorspeise zum italienischen Menü servieren und für den unwahrscheinlichen Fall, dass noch ein paar Austernpilze in der Pfanne übrig bleiben, finden die sicher auch noch einen glücklichen Abnehmer zum „Nachnaschen“ 🙂

In diesem Sinne, ein vernaschendes Wochenende…

 

Flädlesuppe – Ein kulinarischer Gruß aus den Alpen

Herzhafte Eierkuchensuppe

Ein Rezept für die Frittatensuppe

 

 

Nachdem wir in der vergangenen Woche nur mit der halben Familie in den Bergen im Skiurlaub waren, gab es gestern als kleine „Entschädigung“ für die ganze Familie Flädlesuppe. Flädlesuppe, mancherorts auch Frittatensuppe genannt, gehört für uns zu den Bergen, wie der Schnee zum Skifahren.
Es gibt doch wirklich fast nichts Schöneres, als mittags auf der Sonnenterrasse irgendeiner urigen Berghütte zu sitzen und die atemberaubende Aussicht beim Löffeln einer würzigen Flädlesuppe zu genießen…

Die Berge konnte ich nicht herzaubern, wohl aber die Suppe und das Rezept dazu gibt’s heute hier.

 

 

Im günstigsten Fall gibt es am Tag vorher Eierkuchen. Die ersten Zwei brate ich dann mit noch ungesüßtem Teig und stelle sie beiseite.
Für die Frittatenuppe benötigt man für 4 Personen Folgendes:

  • 1 L Wasser
  • 1 großes Bund frisches Suppengrün
  • 1 TL Salz und Pfeffer nach Gusto
  • 1 EL Gemüsebrühpulver
  • 1/2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL TK Petersilie
  • 2 Eierkuchen

Das Suppengemüse teile ich in drei Portionen ein. Zwei Drittel des Suppengrüns schneide ich recht grob und schwitze es im Dampfkochtopf im Rapsöl kurz an. Danach füge ich Wasser, Salz, ein wenig Pfeffer sowie das Lorbeerblatt hinzu und schließe den Kochtopf.

Damit die Suppe so richtig schön natürlich schmeckt, koche ich diese eine Hälfte vom Suppengemüse im Dampfkochtopf dreimal auf. Meistens beginne ich damit schon am Vorabend, damit sie über Nacht so richtig schön durchziehen kann.

 

 

Morgens stelle ich sie dann einfach noch mal kurz an und koche sie solange auf, bis der Dampfkochtopf zischt. Danach nur schnell von der Kochplatte ziehen und den Topf – ohne ihn zu entdampfen –  abkühlen lassen.

Das übrige Drittel vom Suppengrün schneide ich in ganz kleine Stückchen und stelle es erst einmal zusammen mit den Pfannkuchen in den Kühlschrank.

Kurz vor dem tatsächlichen Essen, koche ich die Suppe ein drittes Mal auf und lasse die Suppe ein letztes Mal mit dem groben Gemüse ziehen. Sobald der Druck aus dem Topf abgebaut ist, gieße ich die Suppe in einen anderen Topf um und siebe das ausgekochte Gemüse dabei ab. Das ist jetzt total zerfallen und kommt ab in die Biotonne.
Die klare Gemüsebrühe schmeckt jetzt schon herrlich und je nachdem, wie würzig das Gemüse war, füge ich an dieser Stelle noch Brühpulver und ein klein wenig Ahornsirup hinzu.
Nun kommt das kleingeschnittene Gemüse in die Brühe und wird darin für etwa 10 Minuten gekocht.

In dieser Zeit die Eierkuchen in kleine Streifen schneiden und diese dann kalt über die heiße Suppe in die Teller geben. Ganz zum Schluss kommt für Auge und Gaumen noch ein wenig frische ( oder TK 🙂 ) Petersilie darüber und dem kulinarischen Alpenglück steht nichts mehr im Wege…

 

 

In diesem Sinne, ein glückliches Wochenende…

 

Gorgonzolaspinat mit Parmesanbroten

Vegetarisches Spinatrezept mit frischem Spinat

Köstlicher Beilagenspinat

 

Gorgonzolaspinat mit Parmesanbroten

 

Bei uns gab es gestern mal wieder Gorgonzolaspinat und mein Mann und die Kids haben sich reingelegt.

Eigentlich gibt’s dazu immer Pasta, aber wir hatten vom Samstag noch so viel Baguette übrig, dass ich mich kurzerhand dazu entschlossen habe, ihn mit knusprigem Parmesanbrot zu servieren.
Es war köstlich und ich schätze, wir haben ihn in dieser Kombi nicht das letzte Mal gegessen… 🙂

 

Glutenfrei Spinat mit Gorgonzola und Cashewnüssen

 

Für 4 Personen kommt Folgendes in den Einkaufskorb:

  • 1 große Tüte frischer Spinat
  • 1 Hand gesalzene Cashewkerne
  • 10 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Stück milder Gorgonzola ( ich nehme dafür immer den fertig verpackten )
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 langes Baguette ( 40 – 50 cm )
  • 100 g Butter
  • 100 g frisch geriebener Parmesan

 

Für das Baguette eine Knoblauchzehe in Salz zerdrücken und unter die Butter heben. Die Butter leicht salzen und das aufgeschnittene Baguette damit bestreichen. Je nach Länge des Brotes bekommt man zwischen 6 und 10 Baguettstücke aus einem Baguette geschnitten. Den Parmesankäse in eine Schüssel geben und die Brote mit der Butterseite nach unten kurz in den Käse drücken.

 

besondere Brote zur Suppe

 

Die Brote kommen bei mir immer in den nichtvorgeheizten Ofen und so brauchen sie bei 175 Grad Umluft etwa 12 Minuten. Je nach dem, wie kross der Käse sein soll, könnte man für die letzten 1-2 Minuten noch den Grill dazuschalten.

Den Spinat gut waschen und die Tomaten in Scheiben schneiden.
Zwiebel und Knoblauch in kleine Stückchen schneiden und in einer großen beschichteten Pfanne oder Kochtopf andünsten. Den Spinat, die Tomaten und die Cashewkerne hinzufügen und so lange anbraten, bis der Spinat zusammenfällt. Das geht ziemlich schnell und dauert bei dieser Menge etwa 1-2 Minuten. Sobald der Spinat leicht zusammengefallen ist, schiebt man die Masse in der Pfanne einfach so weit an den Rand, dass der Gorgonzolakäse auf den Pfannenboden gelegt werden kann. Dort schmilzt er ruckizucki und vermengt sich mit dem Wasser, das der Spinat gelassen hat.

 

Gerichte mit frischem Spinat

 

Nun einfach alles miteinander vermengen und zusammen mit dem krossen Parmesanbrot aus dem Ofen pfannenfrisch genießen…

Mal sehen, vielleicht mach ich auch mal wieder Rigatoni dazu, aber dieses Brot hat gestern wirklich verboten gut geschmeckt…

In diesem Sinne, eine schmackhafte Restwoche!

Bananenäffchen

 

Geht’s Euch auch so, dass Ihr nach all diesen Feiertagen und Partys der vergangenen Wochen jetzt nur schwer wieder in den Rhythmus kommt?
Ich finde es gibt kaum Ferien, nach denen man so schwer wieder in den Alltagsrhythmus zurückfindet wie nach den Weihnachtsferien. Die Kids  ( und wir natürlich auch ) hatten sich so schön an die langen Abende und das süße Ausschlafen gewöhnt, dass wir selbst nach zwei Wochen Schule morgens noch immer ganz schön verkatert sind…

 

Obst dekorativ anrichten

 

Da wir uns zu Beginn dieses Jahres hier alle noch ein bisschen „banana“ fühlen, gab’s für die Kids in der vergangenen Woche kleine Bananenäffchen mit in die Lunchbox.
Das hat die morgendliche Katerstimmung ein wenig verbessert und nun hoffen wir, dass wir ab der kommenden Woche – Dank der Bananenpower – wieder topfit in den Alltag starten!

 

Bananenäffchen

 

Die Bananenäffchen hat meine Schwester für uns gemalt und ich freue mich, sie Euch heute  zum Ausdrucken anbieten zu können.
Wie immer bei missmommypenny gibt’s die Druckvorlagen natürlich gratis und da sie in blanko-weiss  hinterlegt sind, könnt Ihr sie ganz einfach auf farbiges Papier eurer Wahl ausdrucken…

Mal sehen, vielleicht passen die Jungs ja auch zum nächsten Faschingsbuffet. Obst an sich ist ja schon super und wenn man das Obst dann noch dekorativ anrichtet, ist es schneller vergriffen als Muffins&Co.
Beim letzten Mal gab’s Minionbananen und die waren auch schneller weg, als ich gucken konnte.

 

gesunder Halloween Snack

 

Obst in der Lunchbox ist bei uns so sicher wie das Amen Inder Kirche und ich liebe es, mir hier und da einen kleinen Scherz mit dem Obst zu erlauben…

 

kindgerechtes Obst
Und hier geht’s auch schon zum Ausdrucken der Bananenäffchen:

 

MM_Bananenaffe 5 pdf

 

In diesem Sinne, viel Spaß mit den Äffchen und eine affenstarkes Wochenende…

Hausgemachte Süßkartoffelpommes mit Spezialsauce Deluxe

Süßkartoffelpommes selber machen

Fettarme Süßkartoffelpommes im Ofen zubereiten

 

 

Süßkartoffelpommes selber machen

 

Hausgemachte Süßkartoffelpommes mit Spezialsauce Deluxe gehören zu einem meiner liebesten Junkfoods, obwohl sie ehrlich gesagt gar nicht so junkig sind, wie man es vielleicht vermutet.

Und genau das macht sie gleich noch viel köstlicher!

Süßkartoffeln sind auch hier zu Lande immer mehr im Kommen. Als Kind gab‘s bei uns nie Süßkartoffeln, weil meine Mutter noch eine Art Süßkartoffeltrauma hatte.

Als Berliner Kind der frühen 40er Jahre war sie damals in den ersten Jahren nach dem Krieg von Berlin aus zu einer ganz reizenden Alliiertenfamilie in die Sommerferien verschickt worden. Ihre Erinnerungen an diese Zeit sind durchweg schön, wenn da nicht die Süßkartoffeln gewesen wären.

Ich weiß um ehrlich zu sein nicht genau, was sie daran so eklig fand, aber bis heute macht sie schon bei dem Wort „Süßkartoffel“ lange Zähne…

Sei‘s drum, ich finde Süßkartoffeln super und eine absolute Bereicherung für die Küche!

Hausgemachte Süßkartoffelpommes mit Spezialsauce Deluxe sind nicht nur viel weniger fettig als normale Pommes sondern Dank der fantastischen Eigenschaften, die die Süßkartoffel frei Haus mitliefert auch noch gesünder. Sie ist reich an Beta-Carotin und zellschützendem Vitamin E.

Für die hausgemachte Süßkartoffelpommes mit Spezialsauce Deluxe für 4 Personen benötigt Ihr Folgendes:

 

1,5 Kg Süßkartoffeln

4 EL Leinöl

1 EL frisches Meersalz aus der Mühle

1 Messerspitze Paprika

1 Messerspitze mildes Chilipulver

Für die Spezialsauce Deluxe vermengt man

3 EL beste Mayonnaise

1 TL Worcestersuace

1 EL BBQ Sauce

1 TL Tomatenmark

 

Fettarme Süßkartoffelpommes im Ofen zubereiten

 

Die Süßkartoffeln der Länge nach in Stifte mit etwa 1 cm Durchmesser schneiden und in eine Schüssel geben.

4 EL Leinöl, Salz  und die Gewürze dazugeben und gut mit einander vermengen.

Die Kartoffelstifte auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für etwa 40 Minuten bei 180 Grad Umluft im Backofen rösten lassen.
Ich heize meinen Backofen fast nie vor, es sei denn ich backe mal Kuchen.

In diesem Fall schiebe ich sie in den nichtvorgeheizten Backofen, gar werden sie trotzdem :-)!

Für ein noch feineres Aroma kommt für die letzten 8 Minuten der Backzeit ein frischer Zweig Rosmarin auf‘s Backblech.
Der Geruch verteilt sich in diesen Minuten im Ofen und den Pommes und hinterlässt dort ein fein mediteranes Aroma.

Für die Spezialsauce Deluxe werden einfach alle Zutaten miteinander vermengt und dann in einer kleinen Schale zusammen mit den Frittchen gereicht.

 

Süßkartoffelpommes selber machen

 

Hausgemachte Süßkartoffelpommes mit Spezialsauce Deluxe machen sich sowohl als Beilage als auch ein SingleSnack ganz ausgezeichnet und ich persönlich werde Nichts unversucht lassen, sie meiner Mama irgendwann doch noch mal  schmackhaft zu machen!

In diesem Sinne, eine schmackhafte Restwoche…