BOWLS –  Salate & Gemüse in neuem Glanz

BOWLS –  Salate & Gemüse in neuem Glanz

Gemüse in Bowls – neue Salate

 

Wir sind auf die Bowl gekommen! Bowls sind ja gerade in aller Munde ( im wahrsten Sinne des Wortes! ) und auch in meine Küche haben sie nun Einzug gehalten.
Eigentlich wurde auch hier das Rad nur mal wieder neu erfunden, aber hübsch angerichtet rollt’s eben doch noch besser. In die Bowl darf alles rein was schmeckt und gesund ist und ganz im Gegensatz zu den damaligen 70er Jahren“ immer rein Suppen“, sehen die Bowls auch wirklich toll aus!

 

BOWLS –  Salate & Gemüse in neuem Glanz

 

Jetzt im Frühling sind die frischen Bowls eine hervorragende Abwechslung zu den bunten Salaten beim abendlichen Familienabendbrot auf dem Balkon.
Am vergangenen Montag  hatte ich noch ein halbes Glas Kichererbsen und frischen Blattspinat vom Wochenende im Kühlschrank, das war schon mal die halbe Miete.

Vom Mittagessen hatten wir noch 2 Stagen Spargel übrig und die Balsamicozwiebeln stehen meist eh im Kühlschrank. Die lege ich sonst auf die Pausenbrote und auch bei Pellkartoffeln mit Landrahm dürfen sie auf gar keinen Fall fehlen…
Als süße und sättigende Beilage kamen noch mit Chili uns Sesam verfeinerte Süßkartoffeln und ein Dressing aus fruchtig sizilianischem Olivenöl, Salz & frischem Zitronensaft in die Bowl und schon jetzt sah es einfach köstlich aus!

 Die Kichererbsen aus dem Glas hatte ich mit ein wenig Olivenöl und frischem Koriander verfeinert und über die in salziger Butter erwärmten TK Erbsen kam ein Teelöffel Steirisches Kürbiskernöl.
Das alleine ist ja schon `nen Geschmacksfeuerwerk!

 Das Bild der fertigen Bowl spricht für sich, oder? Definitiv ansprechender als die „immer rein Suppen“, das steht mal fest! Aber die Suppen haben Glück und kommen ebenfalls weiter auf den Tisch. Schon allein weil sie mich so an die sonnige-warmen Erntedanksonntage meiner Kindheit erinnern J

In diesem Sinne, eine sonnig warme Restwoche….

 

 

Porreestrudel – Picknickspeisen

Picknickrezepte – leichter Blätterteigstrudel mit Porree

Blätterteigfüllungen – Rezeptidee

 

Im April ist bei uns gefühlt jeden Tag ein Geburtstag und nachdem sich der April in diesem Jahr wettertechnisch bereits von seiner besten Seite gezeigt hatte, gab es bei Oma nur einen Wunsch für ihren Geburtstag.

Ein Picknick am See. Da bei Omas – wie auch für Ehemänner bei ihren Frauen 🙂 – das Motto “ hören ist gehorchen“ gilt, haben wir also ein Picknick am See organisiert und alle was Feines zum Essen mitgebracht.

Picknickgerichte

 

Ich hatte mich bei den Picknickspeisen für einen salzigen Snack entschieden und habe zwei Porreestrudel gezaubert. Diese waren so lecker, dass ich gestern gleich noch mal einen für uns gebacken habe und da er nicht nur super lecker, sondern auch super einfach ist, gibt es das Rezept heute ofenfrisch bei missmommypenny.de!

Für einen Strudel kommt Folgendes in den Einkaufskorb:

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 große Stange Porree
  • 150 g geriebener Emmentalerkäse
  • Schmelzkäse ( wir brauchen ca. 1-2 TL )
  • Sherry
  • 1 Ei

Außerdem benötigt man 2 Scheiben Vollkornbrot ( oder anderes ), Brühpulver und einen Schuss Milch.

 

Porre im Strudel - Kochideen für Porree

 

Den Porree in Scheibchen schneiden und im Topf andünsten. Sobald er beginnt braun zu werden, mit 2 EL Sherry ablöschen und 50 ml Gemüsebrühe  hinzufügen.
Das in kleine Krümel gebrochene Brot unterheben und so lange umrühren, bis das Brot zermatscht ist. Die beiden Käse ebenfalls unterheben und einschmelzen lassen.

Den Backofen vorheizen und den Strudelteig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen.

 

Füllungen für Blätterteigstrudel

 

Die Strudelmasse auf der unteren Hälfte verteilen und an den Rändern je 2 cm Platz lassen. Den Strudel nach oben hin aufrollen und die Enden fest zusammendrücken.

Wie auf dem Foto gut zu sehen, habe ich den Strudel oben noch ganz leicht eingeschnitten, damit er nicht zerplatz. Nun nur noch mit dem in der Milch zerquirlten Ei einstreichen und für 15 Minuten ab in den Ofen.

Der Strudel kann sowohl warm, als auch kalt genossen werden und lässt sich super transportieren. Bei uns gab’s dazu einen leichten Feldsalat mit Cherrytomaten und diesem frischen Dressing hier ( missmommypenny Vinairette).

 

Rezepte mit Porree

 

Oma war glücklich und die goldenen Strudel im Nu verputzt! Was will man mehr?!?

In diesem Sinne, eine goldige Restwoche…

Krautfleckerln – Nudeln mit Spitzkohl

Pasta mit Spitzkohl

Feine Nudeln mit Kohl – Rezept

Nach viel zu langer Pause, gibt es heute endlich mal wieder ein tolles Rezept bei missmommypenny und ich freue mich Euch heute die -wie ich finde – besten Krautfleckerln der Welt zu präsentieren!

Ohh, was bin ich nachlässig geworden. Ich bin nicht mal sicher, woran es liegt, aber irgendwie sind meine Tage seit Dezember gefühlte 5 Stunden kürzer. Ich komme zu nix! Naja, nix ist vielleicht übertrieben, aber mein missmommypenny-Baby hat ganz schön gelitten.
Nachdem ich nun heute Morgen einen sehr netten kleinen „Anstupser“ von einer meiner Leserinnen bekommen habe ( vielen lieben Dank Christina! 🙂 ) gibt es heute endlich mal wieder ein feines Rezept bei missmommypenny.de!

Zeit wird’s!!!

Es vergeht im Winter kaum eine Woche, in der bei uns keine Krautfleckerln auf den Tisch kommen. Sie sind flott gemacht, eine saisonale Köstlichkeit und egal wie viel ich davon koche, der Topf ist am Ende immer leer.
Gemacht werden sie mit Spitzkohl und dieser ist so fein und mild, dass man ihn nur ganz kurz anschwitzen muss, damit er seinen vollen, nussigen Geschmack entfalten kann.

 

Rezepte mit Spitzkohl

Dass Kohl nicht nur super lecker, sonder auch super gesund ist, ist ja kein Geheimnis mehr und ich bin froh, dass Krautfleckerln eine gute Gelegenheit waren, meine Kids für Kohl zu begeistern.

Feine gehobene Nudelrezepte

 

Für 4 Personen kommen folgende Lebensmittel in den Einkaufswagen:

  • 500 g Pasta ( egal welche )
  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Parmesan im Stück
  • 1 rote Zwiebel
  •  2 Zehen Knoblauch
  • Pfeffer, Gemüsebrühe, Salz und Kümmelpulver ( Kreuzkümmel)

Die Zwiebel kleinschneiden und den Knoblauch in einer Prise Salz mit einer Gabel zerdrücken.
Beim Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen und in der Mitte teilen. Den Strunk herausschneiden und die Kohlhälften in etwa 3 x 3 cm große Stücke schneiden.

Nudelwasser aufsetzten und die Nudeln darin kochen knapp „al dente“ kochen.

 

Spitzkohl mit Nudeln

 

Die Zwiebeln zusammen mit den Knoblauch in einem großen beschichteten Topf anschwitzen und den Kohl dazugeben. Den Kohl für etwa 5 Minuten unter ständigem Wenden scharf anbraten, bis er anfängt leicht anzurösten. Nach etwa 2 Minuten gebe ich schon Salz über den Kohl, dadurch wird er weich und verliert sein Wasser, was sein Aroma noch besser zur Geltung kommen lässt. Sobald er nun also anfängt anzurösten, wird der Spitzkohl mit der Sahne abgelöscht und bekommt noch etwa 200 ml. Wasser dazu.
An dieser Stelle gebe ich 1 Tl Gemüsebrühpulver ( ich nehme dieses milde von Rapunzel hier -es eignet sich übrigens auch super zum Würzen von Dressings&Co ) und eine kleine Prise vom Kreuzkümmelpulver dazu.

Sobald die Sahne im Kohl zu kochen beginnt, kommt der Topf vom Herd und ich gebe etwa 100g vom geriebnen Parmesan und die gekochte Pasta darüber und vermische alles gut.

Im besten Fall kann das Ganze jetzt noch für 5 Minütchen ruhen und in aller Ruhe durchziehen und dann steht dem Genuss nix mehr im Wege….

 

Krautfleckerln

 

…eigentlich sollte es bei uns heute Berliner Kochtopf geben, aber so wie’s aussieht, gibt’s jetzt doch eine Spontanänderung und Krautfleckerln, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen :-)…

In diesem Sinne, eine spontanfröhliche Restwoche!

 

 

 

Vegetarischer Weihnachtsbraten

Ein Rezept für vegetarischen Braten

Vegetarischer Braten ohne Tofu

 

Vorgestern habe ich schon mal den vegetarischen Weihnachtsbraten ausprobiert, den ich mir für dieses Jahr ausprobiert und ein kleines Probeessen gemacht. Das Ergebnis war super und wenn dazu anstelle der Champignoncreme noch eine feine braune Sauce kommt, wird dieser vegetarische Weihnachtsbraten ’ne Wucht.

 

Rezept für vegetarischer Braten

 

Bei unserem Bioladen in der Nähe wurde neulich „vegetarischer Weihnachtsbraten“ beworben. Bei uns gibt es an Weihnachten manchmal Rouladen mit Rotkohl und Klößen und da mein Mann als Vegetarier dann immer nur mit der Soße auskommen muss, habe ich mir diesen „Braten“ mal angeschaut.
Ich habe nicht wirklich lange geschaut, denn schon der Anblick war ziemlich eklig.
Eine fest in Plastik eingeschweiste Seitanrolle, ihhhhh.

Sah schon so aus, als würde es mehr nach Plastik als nach Weihnachten schmecken…

Da ich die Idee „vegetarischer Weihnachtsbraten “ dennoch charmant fand und er sich sowohl in die vegetarischen Toscanabällchen als auch die Petersiliebuletten  reinlegt, habe ich selber einen kreiert und der geht so:

 

  • 4 Scheiben kleingeacktes Vollkornbrot ( muss nicht mehr ganz frisch sein )
  • 2 Eier
  • 1 EL Senf
  • 3 EL zerstoßene Mandelkerne
  • 3 EL gehakte Rosinen
  • 1 EL gehakte Kürbiskerne
  • 100 g gehobelten Edamerkäse
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Messerspitze Zimt
  • eine Prise Muskat

 

Vegetarischer Weihnachtsbraten - Rezept-2

 

Die Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen, in eine gut gefettete kleine Kastenform geben ( meine war 10 x 18 ) und bei 160 Grad ( Umluft) für etwa 50 -60 Minuten ausbacken.

 

Schnelles vegetarisches Weihnachtsrezept

 

Der „Braten“ wird oben ganz kross und ist innen herrlich fluffig weich und die Aromen von Rosine und Zimt schmecken fein durch. Bei unserem Probeessen hatte ich neben den kleinen Klößchen und Rotkohl eine Champignonrahmsauce gekocht. Das war lecker, aber noch besser wäre eine braune Rotweinsauce. Da sich die bei einem vegetarischen Braten ja leider so gar nicht gewinnen lässt, koche ich dafür einfach eine braune Sauce aus Fertigpulver ein und verfeiner diese dann mit einem Schuss Portwein und Sahne. Das Saucenpulver kaufe ich im Biomakrt, in der Hoffnung, dass nicht noch mehr „Schmotz“ drin ist, als nötig…

… allein die Hoffnung schmeckt schon besser 🙂

 

Rezept für vegetarischer Braten

 

So, Weihnachtsessen und Tischdeko steht. Jetzt fehlt nur noch der Rest 🙂

Ich wünsche Euch allen wunderschöne Feiertage mit mehr Freude als Stress und einen guten Rutsch in ein fröhliches Jahr 2018!

Cherio!

 

Warmer Hokaidokürbissalat mit gebackenen Rispentomaten

Kürbis als Salat zubereiten

warme Herbstsalate

 

Der Herbst leuchtet zurzeit mit den Kürbissen um die Wette. Unser Hofgarten liegt uns in einem warmen Gold aus herabgefallenen Blättern zu Füßen und  verstreut dabei einen fein würzigen Herbstgeruch.

Höchste Zeit endlich wieder Kürbis zu genießen!

 

Hokaidokürbis grillen

 

Zwei meiner absoluten Lieblingsgerichte hierzu habe ich Euch ja schon vorgestellt ( Hokaidokürbispesto & die fantastische Kübriscasserole ) und heute kommt ein weiteres, ganz besonders köstliches dazu!

Kürbis sollte nicht nur in der Suppe verschwinden, dazu ist er optisch einfach viel zu schön und weil er eben so schön ist und auf dem Teller so viel hermacht, habe ich ihn neulich einfach mal in hauchdünnen Scheiben geröstet und als warmen Salat angerichtet.

Die hauchdünnen Kürbisscheiben kommen zusammen mit gebackenen Rispentomaten, Kapern und getrockneten Tomaten auf ein kleines Beet aus frischem Salat und fertig ist dieser herzwärmende Kürbissalat.

 

Hokaidokürbis raspeln

 

Eine frische Scheibe warmes Brot mit Butter dazu und der Herbst ist perfekt!

Für den warmen Hokaidokürbissalat kommen für 4 Personen folgende Lebensmittel in den Einkaufswagen:

1 kleiner Hokaidokürbis
1-2 Knoblauchzehen
200 g kleine Rispenkirschtomaten
Kapern im Glas ( oder auch frische vom Marktstand )
50 g getrocknete Tomaten in Öl
Grüner Salat nach Wahl
4 Büffelmozzarella
Bestes Olivenöl oder Kürbiskernöl, Pfeffer und Salz

In einer großen Schüssel 3 EL Ölivenöl mit einem TL Salz und 1-2 Zehen gepresstem Knoblauch vermengen. Ich zerquetsche den Knofi immer mit einer Gabel in einer Prise Salz. Das macht ihn aromatischer und sorgt auch dafür, dass man nicht tagelang nach Knofi riecht…

 

Kirschtomaten an Rispen zubereiten

 

Den Kürbis waschen, in der Mitte teilen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Mit einem Gemüseschäler hauchdünne Scheiben vom Kürbis runterschneiden,  in die Schüssel mit dem Knoblauchöl geben und gut vermengen.

 

Kürbsischnitze im Ofen zubereiten

 

Die Kürbisscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene in den Ofen geben. Den Ofen auf Grill und 130 Grad einstellen und die Kürbisscheiben für 10-15 Minuten rösten. Die Rispentomaten in eine kleine Auflaufform legen, mit etwas Rapsöl beträufeln, salzen und für 5 – 6 Minuten auf die unterste Schiene im Backofen stellen.
Den Salat waschen und ggf. kleinschneiden, mit einem leichten Dressing mischen ( z.B. dieser Vinaigrette ) und auf den Tellern verteilen.Die Kapern und die getrockneten Tomaten ein wenig kleinschneiden und ebenfalls auf die Teller geben.
Sobald der Kürbis nun anfängt an manchen Stellen braun zu werden, alles aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Den Mozzarella ein wenig aufbrechen und auf das Salatbeet legen. Den Kürbis und die Rispentomaten darübergeben, mit bestem Olivenöl beträufeln und das Ganze zum Abschluss noch mit ein wenig Salz aus der Mühle bestreuen. Noch besser als Olivenöl passt eigentlich Kürbiskernöl dazu, aber ich hatte neulich leider kein frisches mehr da .

 

Salat vom Kürbis

 

Mit Olivenöl ging’s dann auch und jetzt habe ich wenigstens einen Grund, diesen herbstlichen Salat schon ganz bald wieder zu machen, dieses Mal dann mit frischem Steirischen Kürbiskernöl, ha!

In diesem Sinne, eine goldig herbstliche Restwoche…

Wassermelonentorte – Ein Kuchen ohne Mehl und Backen

kohlehydratfreie Torte

Torten und Kuchen aus Obst

 

Eine laaange Sommerpause liegt hinter uns und ich hoffe von Herzen, dass Ihr sie alle ebenso genossen habt, wie wir.
Gut, das mit dem „Sommer“ war in diesem Jahr ja so’ne Sache. Hier in Berlin war eher Regen mit Lücken, aber die Pause war super! 🙂

Heute geht’s hier bei missmommypenny frisch und fruchtig los, denn diese grandiose Wassermelonentorte hat uns in diesem „Sommer“ das Regenwetter immer wieder versüßt.
Und ich dachte mir, dass sie auch Euch, zum Ende der Wassermelonensaison bestimmt noch ein köstlicher kleiner Snack sein könnte…

kohlehydratfreie Torte

 

Die Idee zu dieser Melonentorte stammt von Lil. Sie hatte im Urlaub ihren größten Spaß darin hier und da was in der Küche zu zaubern und uns mit Ihren Kreationen zu überraschen.

Beim Schneiden der Scheiben habe ich geholfen, das ist ein wenig tricky, aber die Deko ging dann auf Ihre Kappe. I am in love with that girl of mine, was für eine kleine Hausfrau!

 

Melonnetorte

 

Auch die Oma war ganz aus dem Häuschen. Seit Juli macht sie mal wieder eine ihrer Diäten und diese kohlehydratfreie Torte konnte sogar sie genüsslich schlemmen.
Ihr seht, viele Vorteile, sogar glutenfrei ist dieser Kuchen ( hihi ).

 

Melonentorte

 

In dieser Woche werden wir 5 uns hier erst einmal wieder an den Rythmus mit nun 3 Schulkindern und lauter neuen Zeitfenstern gewöhnen, aber so viel will ich schon mal verraten:

In den kommenden Wochen erwarten Euch hier bei missmommypenny lauter fantastische Ideen und Ihr werdet staunen, mit wie wenigen Schritten aus einer Rumpelkammer des Grauens ein ordentlicher Abstellraum wird und wie geschickt die Mädels bei unserer Anna&Elsa Party gebastelt haben. Außerdem warten schon köstliche Herbstrezepte und tolle Ideen rund um das Thema Aufräumen mit Kindern auf Euch.

In diesem Sinne – für den Moment – einen guten Start in das neue Schuljahr und eine hoffentlich fruchtig frische Woche!

’ne schnelle Limo

 

Wir lieben Limonade und am liebsten natürlich unsere hausgemachte Zitronenlimo!

 

Zitronenlimonade selber machen

 

Aber wenn’s mal schnell gehen soll, oder ich Limonade im Spender für Parties mache, dann ist diese hier eine wirklich tolle Alternative zur hausgemachten Limo.

 

Rezept voelkel Sirup

 

Den Sirup gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Holunder und Limette sind unsere Favoriten!

 

Voelkel Bio Sirup verarbeiten

 

Einfach ein paar Eiswürfel ins Limoglas, 1 kleiner TL Sirup dazu, fürs Auge noch ein Blatt Minze, Melisse oder eine Scheibe Zitrone, 3/4 Wasser und 1/4 Sprudelwasser dazu und fertig ist die schnelle Limo.
Man kann den Sirup wirklich sehr sparsam dosieren. Der Flasche oben im Bild fehlt die Menge die ich benötigt habe, um 4 große Limos herzustellen.

 

Völkel Limonaden

 

Ich bin optimistisch, dass auch in Berlin der Sommer noch mal vorbeischaut. Irgendwann müssen die durchtränkten Blumentöpfe ja mal wieder trocken werden und die Buddelkiste mehr Buddelkiste als Matschgrube sein.

Sobald es so weit ist kommt auch ganz sicher wieder eine Flasche Sirup in den Kühlschrank und eine erfrischend schnelle Limo auf den Tisch!

In diesem Sinne, eine erfrischende Restwoche…

 

Sommerlich leichter Nudelsalat

veganer Nudelsalat

Rezept für Nudelsalat mit Essig und Öl

 

Die Grillsaison hat begonnen und ein sommerlich leichter Nudelsalat sollte da auf keinen Fall fehlen! Das Rezept dazu gibt’s heute bei missmomypenny und den Genuss dann hoffentlich bei Euch…

 

Veganer Nudelsalat

 

Ich liebe Nudelsalat mit einem Dressing aus Essig und Öl und je feiner und erlesener die Zutaten sind, desto besser wird er.
Das Dressing ist bei diesem Rezept wirklich ganz leicht, so dass dem grandiosen Eigengeschmack der Kalamata Oliven und den weichen getrockneten Tomaten nichts mehr im Wege steht.
Man könnte natürlich auch getrocknete Tomaten in Öl nehmen, aber diese hier schmecken viel besser und reiner, da sie nicht schon in einer Marinade verpanscht wurden…

 

Rezepz mit Rapunzel-Produkten

 

Für den leichten Nudelsalat kommen für 4 Personen folgende Zutaten in den Einkaufskorb:

  • 300 g Kirschtomaten
  • 500 g Pasta
  • 20 – 50 g Pinienkerne
  • 1 Glas Kalamata Oliven ohne Stein
  • getrocknete Tomaten ( etwa 10 Stück )
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Hand voll frischem Basilikum
  • Balsamico Bianco und bestes Olivenöl

 

Die Nudeln in Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Vor dem Abkühlen ein wenig Olivenöl darüber geben, damit die Nudeln nicht verkleben.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren und die Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
In einer Schüssel 5 EL Olivenöl, 2 EL Bianco, ein wenig Pfeffer, 1 Tl Salz mit den Zwiebeln und Tomaten vermengen.
Die Pinienkerne leicht rösten und mit den in kleine Stücke geschnittenen Tomaten, dem Basilikum und den Kalamata Olvien vermengen.
Je länger diese Mischung durchziehen kann, desto milder werden die Zwiebeln.
Wann immer es zeitlich passt, setzte ich diese Mischung schon am Vorabend an und am kommenden Tag kommen dann nur noch die Nudeln hinzu.

 

Sommerlich leichter Nudelsalat

 

Dieser sommerlich leichte Nudelsalat macht sich übrigens nicht nur auf dem Grillbuffet ganz hervorragend, sondern ist auch ohne weitere Beilagen ein super Sommerlunch.

In diesem Sinne, eine sommerliche Restwoche…

 

 

Captain America Torte aus Obst

Gesunder Captain America Kuchen

 

Zu dieser tollen Captain America Torte gibt es nicht viel zu sagen, außer dass sie natürlich mal wieder von meiner fantastischen Schwester gezaubert wurde und an Stelle von widerlich süßem Fondant und anderem Zuckerzeug mit köstlichem Obst belegt war.

Gesunder Superheldenkuchen

 

Den Stern hat sie aus weißer Schokolade gegossen und geschmeckt hat sie so lecker wie sie aussieht….

Captain America Kuchen

 

…mit und ohne Superheldenvorkenntnisse… 🙂

 

Leichter Spargelsalat mit Tomaten

 

Endlich hat eine der schönsten Jahreszeiten überhaupt begonnen und eng mit dieser verbunden auch die Spargelzeit.
Ich liebe Spargel und je frischer er ist, desto besser. Auf unserem Wochenmarkt gibt es zur Zeit kein anderes Thema und es ist mir jedes Jahr eine große Freude zu beobachten, mit welcher Hingabe die Händler ihren besten Spargel anpreisen…

Am vergangenen Wochenende hatten wir einige Freunde zum Mittagessen zu Besuch und samt Kindern waren wir 14 Personen. Da kam natürlich Spargel auf den Tisch und zum Spargelsalat ( und für die Kids 🙂 ) gab’s köstliche, aber schnell zubereitete Zitronenspaghetti. Mhhh, mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

 

Leichter Spargelsalat mit Tomaten

 

Bei den Spaghetti nehme ich immer die Capellini Spaghetti, also Numero uno. Die sind hauchdünn und eignen sich auch zu Pesto&Co ganz fantastisch.

Für den Spargelsalat 500 g Spargel schälen, in ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden und in einen Kochtopf mit 3 L Wasser geben. Das Wasser mit 1 El Salz, 1 TL Zucker und 1 EL hellem Essig würzen und den Spargel darin aufkochen.
Sobald der Spargel kocht, gieße ich ihn auch schon wieder ab und lasse ihn im Topf noch kurz ruhen.

 

Leichter Spargelsalat mit Tomaten

 

 

In einer weiteren Schüssel 5 EL leichtes Olivenöl, 3 EL Zitronenessig, eine kleingeschnittene Schalotte, 1 TL Ahornsirup und Pfeffer und Salz vermischen und 500g halbierte Cherrytomaten untermischen.
Den nun schon leicht abgekühlten Spargel vorsichtig unterheben und alles für 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für sie Zitronenspaghetti lege ich Zitronenzesten von einer kleinen Biozitrone, eine zerkleinerte Knoblauchzehe und eine kleingeschnittene rote Chili in 5-6 EL bestes Olivenöl ein und lasse es darin mindestens 3 Stunden durchziehen. Dieses kommt dann zusammen mit frischem Parmesan über die heißen Capellini und verwandelt diese so schon in ein Gericht zum reinlegen….

 

Tomaten-Spargel-Salat

 

Am Samstag geht’s wieder auf den Markt und was dann marktfrisch in den Korb kommt, könnt Ihr Euch ja denken…