Vom Schreibtisch zum Nähtisch – eine Kombinähecke

Nähecke – Nähtisch integrieren

Nähtisch am Arbeitsplatz – Kleiner Nähtisch

 

Wenn man wenig Platz in der Wohnung hat, muss man immer mal wieder ein wenig tricksen.
Bei uns ist das definitiv der Fall! Früher hatten wir zu zweit reiiiiichlich Platz in unseren 5 Zimmern, aber heute…
Fünf Personen in fünf Zimmern, an ein Nähzimmer (geschweige denn eine Nähecke) war nicht zu denken.

Also hatte ich bisher hier ein paar Nähutensilien hier gehortet und dort den Stoff, die Nähmaschine oben links in der Kammer und nähen konnte ich am Esstisch, vorausgesetzt da lag nichts anderes drauf!
Meine Nähsessions waren also immer ziemlich kurz und stressig, da sie zwischen die Mahlzeiten passen mussten und auch der Küchenboden so aussehen sollte, dass der Stoff nicht daran kleben bleibt, falls er mal runterhängt….

…Ihr wisst vielleicht wovon ich spreche….hoffentlich….. 🙂 !

Ich wollte aber so gerne endlich auch mal eine schöne Nähecke haben und all den Nähkram übersichtlich und ordentlich sortiert an EINEM Platz wissen und dann kam mir die Idee!

Wer schon etwas länger bei missmommypenny.de vorbeischaut, kennt das Homeoffice, dass ich mir im vergangenen Jahr in den Flur eingebaut habe.

Den Schrank links neben dem Schreibtisch hatte ich bisher ohnehin nur für Kram benutzt, der auch gut woanders stehen konnte und nachdem mir die neue MyBox von Leitz in die Hände gefallen war (und die gab es auch noch in grün!!!), war es um mich und die Idee geschehen.

 

 

Der Platz für meine kleine, ganz eigene Nähecke war gefunden und alles zum Sortieren und Ordnen ebenfalls, juhu!

Also habe ich mir ruckizucki einen Stapel Boxen bestellt und meine Nähsachen ins Wohnzimmer gepfeffert. Dort habe ich die Boxen dann eingeräumt und den Moment genutzt, Stoffreste und Billiggarn zu entsorgen. Das benutzt man eh nie und wenn doch, dann reißt es einem ständig beim Nähen und ich bin jedes Mal kurz davor, in die Tischkante zu beißen!

Also, weg mit dem Zeug und voilá, das sollte noch immer reichen:

 

 

Das Tolle an dem MyBox System ist, dass sich die Trays ineinander stapeln lassen und man so alles an einem Platz hat. Ich habe mir eine Box mit dem wichtigsten Nähzeug und allem, was ich zum Herstellen von Bügelflicken ( mehr dazu hier ) benötige, zusammengestellt.

 

 

Dann eine für mein Nähgarn und Klettband, sowie je eine für Kordeln & Bänder und eine für Gardinenzubehör. Außerdem gibt es noch eine für Stickmaterial, damit wollte ich schon lange mal anfangen. Mal sehen, wann es klappt, ich hoffe noch vor der Rente…

 

 

All meine Stoffe habe ich nach Farben sortiert in drei große Boxen geräumt und unter den Schreibtisch gestellt. Endlich muss ich vor dem Nähen jetzt keine Leiter für den Schrank mehr aus der Kammer rausholen, um dann doch die falsche Stoffkiste runterzuhiefen. Am Platz der Stoffkisten stehen jetzt die Gebrauchsanweisungen, schaut sich doch eh keiner mehr an….

 

 

Die kleineren Boxen haben ein neues Zuhause im besagten Schrank links neben meinem Schreibtisch bekommen und sie sehen so schön darin aus, dass ich die Schranktür am liebsten offen lassen würde…

 

 

Meine Lieblingsstoffe stehen auch in einer MyBox in diesem Schrank und das Beste kommt zum Schluss:

Ist Euch aufgefallen wie grandios der Nähmaschinendeckel über den Schreibutensilienaufsteller passt. So viel Glück für gar kein Geld, ich könnt‘ mich ’nen Kullerkeks freuen!


 

Diese kleine pinke Rolle an der Nähmaschine möchte ich Euch auch noch schnell vorstellen. Meine Schwester hat sie mir im vergangenen Jahr geschenkt und das Ding ist genial!

 

 

…nie mehr rumfliegende Nadeln beim Nähen, hip hip hurra!

Die MyBox gibt es in verschiedenen Farbkombinationen und wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gerne hier und auch hier umschauen.

Ich für meinen Teil freu mich auf meine nächsten Nähprojekte und falls Ihr noch auf der Suche nach dem einen oder anderen kreativen Weihnachtsgeschenk seid, dann schaut doch mal hier vorbei, vielleicht ist ja was dabei…

 

 

…in diesem Sinne, eine kreative Restwoche…

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume

 

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume

 

Nachdem es für uns Berliner in der vergangenen Woche „back to school“ hieß und unsere drei Kinder ( und ich! ) nach einem laaangen süßen Sommer nun wieder einem geregelten Tagwerk nachgehen, kam ich endlich dazu, Nick einen neuen Schreibtisch zu bauen.
Und er ist noch viel toller geworden, als ich geplant hatte! Auf der Suche nach einem Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume war ich schon des Öfteren und da wir mit dem selbstgebauten für die Zwillis ( mehr zu deren Schreibtisch hier ) bis heute total glücklich sind, habe ich für Nick gar nicht erst gesucht, sondern gleich selber gebaut.

 

Wohnidee für kleine Zimmer

 

An dieser Stelle möchte ich mich zu allererst ganz herzlich bei der Firma Leitz für die großzügige Ausstattung mit fantastischen Büromaterialien bedanken.
Ich bin seit jeher ein Leitz-Mädchen und freue mich um so mehr, dass dieser neue Schreibtisch Dank vieler toller Büroaccessoires der Serie WOW aus dem Hause Leitz nicht nur unglaublich praktisch, sondern auch super stylisch geworden ist. HERZLICHEN DANK!

Der Weg von der Planung bis zur Fertigstellung war in diesem Fall ein langer und da ich viele Ideen hatte, die sich allein mit einem System nicht verwirklichen ließen, musste ein wenig getrickst werden…

 

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume

 

Nick liebt Comics und Zeichnen und somit stand das Thema für diesen Schreibtisch schon mal fest.

Da unsere Kinderzimmer eher klein sind und wir daher versuchen, so viel Platz wie möglich in und an den Möbeln zu schaffen, kam die Billy-Serie von Ikea in Frage. Diese hat eine geringe Tiefe und bietet viele verschiedene Module.

Die geringe Tiefe ist super was die Raumeinnahme des Möbels angeht, leider schränkt sie bei der Einrichtung aber sehr ein. Ein Aktenordner zum Beispiel, ist für’s Billy schon zu groß, weil er tiefer ist als das Regal!

Auch bei der Tischplatte kann man bei Kinderschreibtischen Platz sparen. Mal ehrlich, in der Regel sind die Kinderzimmerschreibtische mehr Ablage als Schreibtisch!
Und wenn die Kleinen dann doch mal schnell was am Tisch arbeiten wollen, schieben sie den ganzen Kram nur so weit zur Seite, dass genau ein DIN A4 Blatt Platz hat. Kein Kind benötigt einen 60 cm tiefen Schreibtisch, 40 cm tun es allemal.

Damit ins Billy sowohl Ordner, als auch Schubfachelemente und Ablagekörbe passen, habe ich einfach einen Teil der Rückwand entfernt. Zum Glück besteht die Rückwand aus Presspappe. Da reicht ein Teppichmesser zum Durchtrennen vollkommen aus.

 

Regal ohne Rückwand
Ebenso habe ich das CD Regal einfach in drei Teile zerlegt. Die Seitenwände allerdings mit der Stichsäge…

 

Gnedby DC Regal verkleinern
CD Tower in kleinen Größen

 

Das „Ober-und das Unterteil“ aus dem zersägten CD Regal haben bereits einen festen Boden. Damit das Mittelstück ebenfalls stabil wird, habe ich einfach einen Einlegeboden aus dem Regal mit Hilfe von Eckwinkeln daran befestigt.
Da die CD-Regale eh‘ komplett eingebaut werden, sieht man diese später nicht mehr. An den offenen Stellen habe ich die Regale zusätzlich an der Rückseite mit duct-Tape stabilisiert.

Insgesamt habe ich in diesem Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume vier Billy Teile verarbeitet.

  • 2 Aufsatzregale mit je 35 cm Höhe und 40 cm Breite
  • 1 CD Regal
  • 1 Billy Regal mit 201 cm Höhe und 40 cm Breite

Dazu kamen die Tischplatte, eine Verblendeplatte, zwei Bilderleisten, und die Rückwand. Die genauen Maße dazu könnt Ihr bei Interesse gerne bei mir anfragen, damit ich Sie Euch zukommen lassen kann.
Alles in allem hat der Schreibtisch inklusive Lampen, Leisten und Hängekörben etwa 250 Euro gekostet.

 

Rückwand mit Stoff beziehen

 

Dir Rückwandplatten habe ich aus Transportgründen in zwei Teilen gekauft und dann mit Hilfe von flachen Winkeln hier zusammen gesetzt.

Bei der Rückwand hatte sich Nick für Orange entschieden und bei dem Stoff handelt es sich um einen ganz normalen Baumwollstoff ohne Muster.
Der Stoff wird einfach nur mit Reißzwecken von hinten an der Rückwand befestigt.

 

Billy CD Regal zerteilen

 

Die Tischplatte liegt links und rechts auf den Regalteilen auf und rechts ist sie zusätzlich mit einem Winkel am großen Regal befestigt.

 

Tipps Wände mit Stoff

 

Bevor man mit der Montage der Bilderleisten und Wandablagekörbe beginnt, sollte man den Stoff an der Stelle, an der gebohrt wird, kurz einschneiden. Wenn man das nicht tut, besteht die Gefahr, dass die Schraube den Stoff einwickelt und man danach hässliche Falten im Stoff hat.

 

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume
Die hängenden Ablagekörbe sind ebenfalls von Ikea und eigentlich ein Set, aber auseinandergenommen lässt es sich auch einzeln und ohne die dazugehörige Schiene montieren.

Die kleinen flachen Lampen habe ich ebenfalls von Ikea und das Kabel lässt sich super hinter der Bilderleiste verbergen und durch ein kleines Loch in der Rückwand fädeln.
Den Schalter für die Lampen habe ich neben dem Stiftekorb montiert.

 

Kleine Kinderzimmer Wohnideen

 

Da die Rückwand mit 6 mm sehr dünn ist, stehen die Schrauben von den Körben etwas hervor. Damit die Schraubenspitzen später nicht die Zimmerwand zerkratzen, habe ich sie einfach mit Schaumstoffperlen ummantelt. Spätestens jetzt erkennt man den Unterschied zwischen einem Profihandwerker und einer Hausfrau! Ha, aber praktisch ist es auf jeden Fall!!!

 

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume

 

Hier sieht man noch mal ganz schön den kleinen Teil ohne Rückwand.

Und dieser Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume hat noch was cooles:

Ein echtes Geheimfach! Nick wollte unbedingt eins haben und da auf den zerlegten CD-Regalen kaum eine Last liegt, habe ich die Verblendeleiste vom untersten Teilstück einfach nicht festgeschraubt sondern als flexible Klappe gestaltet. Nun hat er ein Geheimfach und ich zwei Schrauben mehr im Schraubenkasten.
So einfach kann’s gehen!!! 🙂

 

Schreibtisch im Kinderzimmer

 

Nachdem alles montiert war, kam nun endlich der schönste Teil, das Einrichten.

 

Leitz Cube und Leitz Icon

 

Ich liebe es, wenn alles seinen Platz hat und damit man auch weiß, wo dieser ist, beschrifte ich einfach alles.
Jungs haben ja so viel Kram, Furz und Feuerstein und hinter jedem Krümel steckt ’ne Geschichte!
Ablagekörbe und Schubladen sind da eine feine Sache und eine gute Lösung um ein wenig Ordnung in das Chaos zu bringen.

 

Kinderzimmer ordnen

 

Die Holzschubladen habe ich ebenfalls in weiß lackiert und eins unserer Lieblingsstücke an diesem neuen Schreibtisch ist dieser stylische Cube von Leitz.
Eine chice Schubladenbox aus der WOW-Serie, die es in vielen knalligen Farben gibt. Für uns kam natürlich nur orange in Frage….

 

Büromaterial ordnen mit Leitz Cube

 

Ein wahres Platzwunder und mit fünf Schubladen in verschiednen Größen ein ganz fantastischer Ordnungshelfer.

 

Leitz Stehsammler WOW

 

Das Click & Store System begeistert mich schon seit Jahren und wer sich einmal über die Stecksysteme anderer Marken geärgert hat, möchte dieses simple System nicht mehr missen. Sämtliche Teile werden ganz einfach per Druckknopf zusammengeklickt. Keine Einzelteile, kein Ausleiern, einfach Click and store, wie’s der Name sagt.

Nick hat unzählige Comics und Zeitungen und die haben wir nun in 3 Stehsammlern gesammelt. Einen für Kinderzeitschriften, einen für Kataloge und Magazine und einen für Aufbauanleitungen von Lego&Co. Auch da also endlich Ordnung und kein langes Suchen mehr…

Den Bastelkram haben wir in einer großen Pappbox und daneben stehen die Ordner für all seine Zeichnungen.

 

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume

 

…und dann ist da noch dieser Kollege….

 

Batman Zimmer Dekotration

 

…der mal im Zeitungsladen stand und jetzt bei uns ein neues Zuhause gefunden hat…

 

Hängebalagen

 

In den hängenden Ablagekörben sind Papier, Pappen und Mal-und Zeichenbücher, ebenfalls übersichtlich angeordnet.
Zum Zeichnen gab’s noch diesen tollen Notizblock von Leitz dazu….

 

Leitz am Arbeitsplatz

 

…und falls eine Zeichnung mal nicht so dolle wird, kann sie gleich hierhin wandern…

 

Schreibtisch mit CD Fach

 

Für kleine Kinderhände gibt es in der WOW-Serie ein passendes Set aus Heftgerät und Locher und das steht jetzt auch bei Nick auf dem Schreibtisch.

 

Heftgerät und Locher für kleine Hände

Leitz WOW Orange

 

Die losen Materialien wie Scheren und Klebestifte hatten wir schon bei den Zwillis in kleinen Eimern angerichtet und weil sich das bewährt hat, hat Nick auch noch mal zwei kleine Eimerchen bekommen.

 

Kinderzimmerschreibtisch ordnen

 

Mit dem richtigen Sticker wird aus dem Tintenpatronenglas hochexplosiver Stoff und mit diesem Kollegen an seiner Seite kann eh nix mehr schief gehen…

 

Ikea Bekvåm in weiß

 

Den Rest vom Schützenfest haben wir in diesen Boxen geordnet und oben ins und aufs Regal gestellt. Tuschkasten, Papierschnipsel und Karten aller Art. Alles was man eben so hat…

 

Leitz Click & Store

 

Kinderzimmerschreibtisch für kleine Räume

 

Der passende Stuhl zum Schreibtisch ist Sitz und Tritthocker in einem. Außerdem lassen sich daraus ganz hervorragende Landschaften und Abseilvorrichtungen für die Playmomännchen und Legohelden bauen. Also drei Fliegen mit einer Klappe!

 

Raumwunder Schreibtisch

 

Dieser Kinderzimmerschreibtisch bietet unglaublich viel Platz ohne viel Raum einzunehmen und mit einem gemütlichen Kissen darunter wird aus ihm sogar noch eine kuschlige Lesehöhle.
Da steht einem echten Comicfan also nix mehr im Wege…

 

Captain America Comic Wanduhr

 

Heute gibt’s bei missmommypenny mit dieser fantastischen Captain America Comic Wanduhr eine schnelle Idee zum Verschönern von Kinderzimmerwanduhren .

 

Kinderzimmerschreibtisch Jungs

 

Nachdem ich im vergangenen Jahr erst den Zwiilis und dann mir einen neuen Schreibtisch gebaut habe, wollte Nick nun auch endlich mal einen neuen haben. Also habe ich die vergangene Woche damit zugebracht, ihm einen zu bauen.

Ich freu‘ mich schon darauf, Euch dieses „BACK TO SCHOOL“ – Projekt am Freitag bei missmommypenny zu präsentieren, aber heute ist erst mal die Uhr dran! 🙂

Nick liebt – wie wahrscheinlich alle Jungs in diesem Alter – Comics und ihre Helden. Er verschlingt einen Comic nach dem anderen und zeichnet die Helden dann nach.

Manche von diesen Bildern sind zu süß, um sie in der Schublade liegen zu lassen und ich bin froh, dass eine meiner Lieblingszeichnungen von ihm nun so einen tollen Platz gefunden hat!

Bei der Uhr habe ich mich für den günstigen Ikea-Klassiker „RUSCH“ entschieden. Mein Gedanke war, dass 1,99 gut zu verkraften sind, falls es doch schief geht, aber es ging zum Glück im ersten Anlauf gut. Ha!

 

Captain America Comic Wanduhr

 

Das Uhrenglas ( Plastik ) lässt sich mit Hilfe einer Schere gut nach vorne herausdrücken und danach eben so einfach wieder aufsetzten.

Ziffernblatt verzieren

 

 

Da ich die Zeiger nicht demontieren wollte, habe ich die Zeichnung einfach eingeschnitten, vorsichtig unter die Zeiger gelegt und dann auf dem Ziffernblatt festgeklebt.

 

captain-america-comic-uhr

 

Die Uhr lässt sich leider nur per Nagel oder Haken aufhängen und weil ich dafür nicht in den neuen Schrank bohren wollte, habe ich diesen tollen Perlentrick zum Aufhängen angewandt.

Einfach eine Perle aufziehen und diese in die Aufhängevorrichtung stecken. Dort verhakt sie sich und hält die Uhr mit dem Faden verbunden. Diesen habe ich mit dem anderen Ende einfach oben auf dem Schrank festgeklebt. Im Grunde genommen hätte man hier auch einen kleinen Nagel einschlagen können, um den Faden daran zu befestigen. Aber duct Tape tut’s bei diesem Leichtgewicht auch…

In diesem Sinne, eine heldenhafte Woche!!!

Einbauschrank im Landhausstil selber bauen

 

Als ich an jenem Morgen auf die Idee mit dem Schrank kam, wusste ich vor meinem inneren Auge längst, wie dieser aussehen sollte. Leider wusste ich auch, dass diese Einbauschränke im Landhausstil meist ziemlich weit oberhalb der tausend Euro Grenze lagen. Dazu kam, dass ich einen Einbauschrank mit möglichst geringer Tiefe brauchte, damit er in der Flucht des langgezogenen Flures nicht zu sehr hervortreten würde.

Diese tollen Built-in Einbauschränke im Hamptonstyle sind in der Regel jedoch deutlich tiefer als 40 cm, oft sogar bis zu 60 cm tief, viel zu tief also für unseren Flur.

Mir blieb also nicht viel mehr übrig, als meinen Einbauschrank im Landhausstil selber bauen zu dürfen… zumindest selber zusammenzubauen… 🙂

Ich erinnerte mich, dass das „Billy -Regal“ von Ikea ziemlich wenig Tiefe hatte und als ich dann sah, dass es zu diesem Möbeltyp sogar Türen in Landhausoptik gab, war es um mich geschehen.

 

Kleine Räume optimal nutzen

 

Ursprünglich stand dieses Schränkchen in diesem Flur, wahre Platzverschwendung!
Obwohl mit dem Einbauschrank jetzt insgesamt viel mehr Möbel im Flur stehen, wirkt dieser nun sogar luftiger und größer, als vorher.

 

billy Regal als Einbauschrankwand

 

Etwa auf der Mitte der Flurwand befindet sich bei uns ein verschlossener Durchgang, den ich schon seit langem als Regal für Ordner benutzt hatte. Früher war der gesamte Türbereich durch langabschließende Türen verdeckt. Da in diesen ehemaligen Türbereich nun aber ein kleiner Schreibtisch eingebaut werden sollte, brauchte ich nur noch halbhohe Türen. Praktischerweise passen die Türen von „Billy“ genau vor die Standard-Altbautüren, was dem ganzen einen noch einheitlicheren Look verpasste.

 

Abschlussleisten bauen

 

Um die einzelnen Regale miteinander zu verbinden und aus vielen einzelnen Teilen ein einheitlich wirkendes Möbel werden zu lassen, fehlten im Grunde genommen nur noch zwei Dinge:  Ein alles miteinander verbindendes Abschlussbrett und die dazu passende Kranzleiste. Kranzleisten machen unglaublich was her und verwandeln einfache Möbel oft in wahre Prachtstücke. Auch über Gardinenleisten sehen sie ganz toll aus.
Ich baue meine Kranzleisten immer aus einfachen Fußbodenleisten, die man in jedem Baumarkt bekommt. In diesem Fall habe ich mich für eine leichte aus Pressholz entschieden, um möglichst wenig Gewicht an den Schrank bringen zu müssen und noch mehr Flexibilität bei der Montage zu haben.

 

moderner Einbauschrank hampton Style

 

Im Altbau zu wohnen ist wirklich eine feine Sache, im Altbau etwas einzubauen ist allerdings ’ne Katastrophe!!! Unsere Wände, Böden und Decken sind so schief, dass man schon beim Ausmessen seekrank wird. Mogeln steht da also an der Tagesordnung und Dank Verblendeleisten & Co gelingt es meistens ganz gut.

In diesem Fall habe ich ein Verblendebrett vor das CD-Regal gesetzt, welches  eh viel weniger Tiefe als die restlichen Regale hatte.
Somit war dieser Teil des Einbauschrankes schon mal ordentlich abgeschlossen und fixiert. Da zwischen dem Schrankteil ganz links und dem ganz rechst fast 9 cm Unterschied in der Tiefe waren, musste das Abschlussbrett für den oberen Bereich sich dementsprechend verjüngen.

Damit der Tischler das Brett perfekt zuschneiden konnte, habe ich einfach eine Schablone  aus Karton angefertigt, die ich so lange angepasst habe, bis sie optimal saß und alles gut eingefasst war.

 

Schablonen bauen

 

Zum Abdecken des gesamten Schrankes wurden insgesamt zwei Bretter benötigt, da er eine Gesamtlänge von über 3 Meter hat.
Die Nahtstelle zwischen den Brettern sieht man später nicht mehr, da sie durch die Kranzleiste verdeckt wird.

 

Kranzleisten befestigen

 

Die Kranzleiste wird mit Winkeln am Schrank befestigt, was einem abermals die Möglichkeit gibt, kleine Unebenheiten auszugleichen und zu kaschieren.

 

Kranzleisten montieren

 

Jetzt fehlte nur noch eine schöne Beleuchtung und auch hier habe ich ein wenig gemogelt.
Da wir uns für Wandlampen entschieden hatten, brauchte ich ein Brett um diese daran zu befestigen und zum Glück hatte ich noch diese Bücherleisten übrig…

 

Astrid Wandleuchte Ikea

 

Bücherleisten sind super stabil und lassen sich mit zwei Schrauben ganz einfach oben auf dem Schrank befestigen. Wenn man sie weit genug nach hinten setzt, sieht man sie später nicht von unten, weil sie von der Kranzleiste zusätzlich verdeckt werden.

 

Åstrid Leuchten Wandlampe Ikea

 

Schranktüren optimal nutzen

 

Um auch den Platz in den Schranktüren optimal zu nutzen, habe ich ein Fünfer-Ablagesystem auseinandergebaut und einzeln in den Schranktüren befestigt. Diese Ablageschütten erleichtern das Ordnunghalten im Büroalltagsdschungel ungemein.
Dazu mehr in den kommenden Tagen…. 🙂

 

billy Regal Ikea als Einbauschrank

 

Alles in Allem hat dieser Einbauschrank im Landhausstil weit unter 1000 Euro gekostet und ein wahres Platzwunder ist er noch dazu!
Und eins ist mal klar: Ich liiiiiebe mein neues Schränkchen!!! ♡♡♡

Happy Homeoffice

 

Happy Homeoffice

 

Wenn Frauen auf die 40 zugehen, machen sie manchmal verrückte Sachen! Manche kaufen sich sündhaft teure Handtaschen oder krempeln ihren Look von einem Tag auf den anderen komplett um.

Wieder andere beschließen, dass sie mit knapp 40 einfach zu alt sind, um den ganzen Papierkram weiterhin auf dem Wohnzimmerboden zu erledigen und bauen sich deshalb einen Officebereich in die Wohnung, der Raumwunder, Homeoffice, Kreativecke und Wohntraum zugleich ist.

Zu Letzteren gehöre ich! 🙂

 

Büroarbeit optimieren

 

Kennt Ihr diese Träume, in denen man in der eigenen Wohnung plötzlich eine Tür entdeckt, hinter der sich dann ein Zimmer verbirgt, von dem man nicht mal wusste, dass es zur Wohnung gehört?
Ich träume diesen Traum ständig und bin dann immer ganz aus dem Häuschen, weil ich so viele tolle Ideen für diese neue Zimmer habe.

Mein Leben lang habe ich von einem Officebereich im amerikanischen Stil geträumt, in Weiss, bestückt mit Fotos und Wohnaccessoires und viel Platz, um endlich alles an einem Ort zu haben. Nur leider fehlte mir dazu immer der geeignete Raum…

…und dann, an einem Maitag im vergangenen Jahr, morgens um 4:30, nachdem mein Mann die Wohnung Richtung Mallorca verlassen hatte, hatte ich die Idee ( Frauen kurz vor 40, ich sag’s Euch!!! )

Wie hatte ich diesen Raum in unserer Wohnung bis dahin nur so übersehen können?!?!
Ein langer Vorflur, 4 Meter lang, frei von Möbeln und lediglich ein Durchgangsraum.
Ab diesem Moment hatte ich Kopfkino und als mein Mann 6 Tage später aus Palma zurückkam, stand mein neues Built-In Homeoffice in voller Pracht da und ich war glücklich.

Zugegeben, glücklicher als er, aber er muss den ganzen blöden Papierkram ja auch nicht ständig machen.
Mittlerweile hat er sich daran gewöhnt und nachdem er bei den Accessoires noch ein paar Wörtchen mitreden durfte, hat er es nun auch liebgewonnen.

Wie könnte man diesen Wandel auch nicht liebgewinnen…?

 

Built-In selber bauen Ikea Billy

 

Früher stand in diesem Vorflur nur dieser schmale Schrank, welchen ich mit lauter kleinen Schubladenschränkchen bestückt hatte. Die Türen, die Ihr hinter diesem Schränkchen erkennen könnt, verbergen einen längst verschlossenen Durchgang in ein anderes Zimmer der Wohnung. In diesen hatte ich schon vor Jahren Regalbretter eingezogen und ihn seit dem als Ordnerschrank genutzt.

Das fantastische an diesem Built-In Schrank ist, dass er kaum Platz nimmt, dafür aber jede Menge Platz bietet. Genau das also, was ich wollte.

Als wir vor 17 Jahren in diese Wohnung gezogen sind, waren wir zu Zweit und haben die knapp 100 qm „entspannt genutzt „.

Nun, da wir zu Fünft hier wohnen, müssen wir eben manchmal ein wenig mit dem Platz tricksen und hier ist es einmal mehr ganz hervorragend gelungen. Ein Hoch aufs Eigenlob, ich weiß… 🙂

Und da ich nun schon mal dabei war alles auszuräumen, habe ich es richtig krachen lassen!!!

 

Leitz Style Ordner

 

Natürlich hätten die alten Ordner ihren Dienst weiterhin getan, aber schön aussehen ist anders!
Außen hui, Innen pfui und bei Öffnung der Schranktüren jedes Mal Augenmumps bekommen….nee….

…. und als ich dann gesehen habe, dass es von Leitz eine Serie gibt, die farblich haargenau zu meinen geliebten grünen Boxen passt, konnte ich nicht widerstehen.

Das musste mein Mann doch einfach verstehen, oder?

Also habe ich den Jungs & Mädels von Otto-Office einen Großauftrag zugeschickt und wenige Tage später einen fluchenden Paketboten mit monstergroßen Kartons auf dem Rücken im Treppenhaus begrüßt.

 

Ikea Billy Regal Einbau

 

Grün ist meine Farbe der Wahl und ich finde sie macht sich ganz ausgezeichnet als Basisfarbe für Deko & Accessoires in weißen Möbeln. Manche Dinge, die kauft man sich wirklich nur einmal im Leben und ich denke bei einer guten Büroausstattung ist es ähnlich.
Investiert man dort in hohe Qualität, hat man sehr lange Freude an den Dingen und bei Leitz kann ich das wirklich von ganzem Herzen sagen. Leitzprodukte haben mich mein Leben lang begleitet ( Boa, die Jungs von Leitz schulden mir jetzt aber was! ) und manche Einzelstücke haben wir seit Generationen in der Familie.

 

Homeoffice gestalten in grün

 

Der schwarze Leitz-Locher hier zum Beispiel, ist noch aus dem Büro des Großvaters meines Mannes und da wir uns unmöglich von dem guten Stück trennen konnten, steht er nun bei Nick auf dem Schreibtisch und stanzt dort weiter fleißig Löcher in die Blätter. Ebenso der schwarze breite Leitzordner oben in der Mitte. Von dem konnte ich mich selbst jetzt einfach nicht trennen. Er gehörte zu den ersten meines Vaters und auf dem in Stoff gebundenen Ordnerrücken ist unter meinem neuen Etikett noch immer das Originaletikett von 1967. Das Ding knarrt beim Öffnen so laut, dass man meinen könnte, die Deckenbalken brechen über einem zusammen, aber ich bringe es nun mal nicht übers Herz ihn auszusortieren… Er gehört ja schließlich zur Familie!

Da ich mit all den neuen Ordnern und Büroaccessoires jetzt eh in den Bereich einer Großbestellung kam, habe ich mir noch den kleinen Etikettendrucker mitbestellt. (Dafür kaufe ich mir keine sündhaft teuren Handtaschen!)
Mit dem habe ich schon länger geliebäugelt, habe ihn auf Grund der womöglich geringen Nutzung dann aber doch nie bestellt.

 

Leitz - Icon

 

Zu etikettieren hatte ich ja nun genug, allein die ganzen neuen Ordnerrücken, Ablagekörbe und kleinen Schubladen. Endlich also ein überzeugender Grund und Anlass ihn doch zu bestellen, ha! Tatsächlich habe ich ihn im vergangenen Jahr dann häufiger genutzt, als ich zuvor angenommen hatte und viel Platz braucht er zum Glück auch nicht.

Das Built-In an sich war tatsächlich viel günstiger als alle fertigen Built-Ins oder Einbauschränke, die man sonst zu kaufen bekommt, weil es ausschließlich aus Billyregalen von Ikea besteht. Alles in allem habe ich für das reine Built-In knapp 400 Euro ausgegeben. Die Türen von Billy passen praktischerweise genau vor Standardaltbautüren, so dass sich diese perfekt in das Billyregal – Built-In integrieren ließen und ich den oberen Türbereich so abgrenzen konnte. In den unteren Türbereich habe ich mir einen kleinen Schreibtisch eingebaut.

 

Wohn - Bürobereich

 

Es hat lange gedauert, bis alles an seinem Platz war. Bis jeder Ordner umgeheftet und neu angelegt war und bis all die Accessoires und Familienfotos einen neuen passenden Rahmen gefunden hatten. Aber nun, da alles fertig, geordnet und so übersichtlich ist, freue ich mich über jeden neuen Zettel, der abgeheftet werden kann! 🙂

 

Ordner anlegen

 

Es gibt diesen einen Satz von Mary Poppins, den ich so sehr liebe, weil so viel Wahrheit in ihm steckt:

„In every job that must be done, there is an element of fun“

Kaum zu glauben, aber das kann mit ein klein bisschen Hilfe selbst bei lästigen Büroarbeiten zutreffen.

Also, freut Euch mit mir auf die kommenden Wochen und auf viele tolle Tipps & Bauanleitungen, Tutorials und natürlich kostenfreie Druckvorlagen für einen neuen, fantastisch organisierten Bürobereich in den eigenen vier Wänden.

In diesem Sinne, HAPPY HOMEOFFICE! ♡♥♡

Thermostat integrieren

 

Thermostat dekorativ integrieren

 

Im vergangenen Monat hatten wir mal wieder ein Erlebnis aus der Rubrik „Murphy’s law“.

Wenn etwas kaputt geht, dann ja selten allein! Im Grunde genommen kann ich fast dankbar sein, dass nicht alles am selben Tag den Geist aufgegeben hat und dann womöglich noch am Weihnachtsabend…

Nein, so schlimm war es nicht, aber nervig auf jeden Fall!

Wir hatten gerade das Wohnzimmer frisch renoviert ( und das nur, weil die Decke bei Arbeiten in der Nachbarwohnung Risse bekommen hatte…! ) als innerhalb weniger Tage unser Geschirrspüler sowie unsere Heiztherme kaputt gingen. Juhuuu!

Beim Geschirrspüler hatten wir Glück: 30 Minuten Techniker, 120 Euro weniger und um einen Kirschkern reicher, lief er wieder.
Ein teurer Kirschkern, aber immerhin, ein funktionierender Geschirrspüler.

Bei der Heizung hatten wir weniger Glück. Die Therme war nach 20 Jahren im Eimer und eine Neue musste her. Bei Thermen ist es leider so, dass man nicht nur das Hauptgerät austauschen muss, sondern auch das Thermostat. Und genau dieses Thermostat hatte natürlich eine andere Größe als das Vorgängermodell.
Es war nur noch halb so groß wie das alte und gab den Blick auf eine unverputzte Wohnzimmerwand frei. Genau das also, was man braucht, wenn man gerade erst frisch renoviert hat!

 

Wandschäden verbergen

 

Eine Lösung musste her und zwar schnell!

Zum Glück hatten wir einen Bastelkarton da, der genau die selbe Farbe wie die Wand hat. Diesen habe ich auf die Größe des Bilderrahmens zugeschnitten und vor der Montage des Thermostats an die Wand geklebt. Der Bilderrahmen war nur ein klein wenig größer, als das alte Thermostat.

Nachdem der Techniker das Thermostat befestigt hatte, habe ich den leeren Bilderrahmen ohne Glas an der Wand befestigt und noch ein kleines Amulett zur Dekoration reingehängt.

 

Thermostat einbauen

 

In seinem neuen Rahmen sieht das Thermostat fast hübsch aus und fügt sich so nun ganz raffiniert in die angrenzende Bildergalerie ein…

….und das ganz ohne Renovierung, juhu!

In diesem Sinne, eine raffinierte Woche!

Kabel ordnen und organisieren

Bei missmommypenny geht es in diesem Monat ums Aufräumen, Ausmisten und Ordnen und Kabel gehören da auf jeden Fall mit rein!

 

Kabelhalter & Kabelhalterung Legomännchen

 

Irgendwann saß mein Großer mal bei mir auf dem Schoß und spielte mit seinen Legofiguren auf meinem Schreibtisch, während ich damit beschäftigt war, Papierkram zu erledigen.
Manchmal kommen Kinder beim Spielen ja auf die genialsten Ideen, oft ganz zufällig. Dank meiner kleinen Lil zum Beispiel, weiß ich seit Vorgestern, wie ich bei meinem Computer an die Sonderzeichen für Vokale komme. Sie hat so lange auf die E-Taste gedrückt, dass plötzliche ein separates Fenster aufging, auf dem lauter verschiedene E’s zu sehen waren…
Hätte ich wissen sollen, aber wie das eben manchmal so ist…. ups….
Langsam verstehe ich, was  mit „Kinder bilden ungemein“ meinen….! gemeint ist. 🙂

Bei den Legomännchen als Kabelhalter war es genau so. Vorher sind mir die Aufladekabel immer in diese kleine Öffnung neben meinem Schreibtisch gerutscht, total nervig!
Als Nick fertig mit dem Spielen war und mir stolz zeigte, wie cool Supermann mit dem Aufladekabel Brände löschen kann, war ich ganz aus dem Häuschen. Er konnte meine Freude erst gar nicht verstehen und war total happy, dass ich so begeistert über seine Supermanlöschkreation war. Aber so ist das manchmal, die zufälligen Ideen sind die besten.

Also ich finde, dieser Kabelhalter für Aufladekabel darf auf keinem Schreibtisch mehr fehlen und ist ein grandioses Vatertagsgeschenk!

Dann gibt es da natürlich noch diese Kabelkisten, die wir alle rumstehen haben und in denen sich ein ewiger Kabelsalat befindet. Diese „Kabelkisten des Horrors“ lassen sich ganz hervorragend mit Hilfe ein paar leerer Joghurtbecher ordnen und werden so übersichtlich und dauerhaft geordnet.
Außerdem schont dieses Kabelordnungssystem die Kabel, weil man beim Auseinandewursteln nicht ständig an ihnen herumziehen muss.

 

Kabel ordnen und organisieren

 

Einfach ein paar leere Joghurtbecher in die Kabelkiste stellen und die Aufladekabel&Co dort hinein sortieren. Kabelorganisation kann fast so viel Spaß machen wie Schmuckkasten aufräumen, nur glitzern tut’s nicht so schön 🙁


Nachtrag:

Manche Dinge brauchen ein wenig Improvement, so wie diese Kabelksite…

Mahr dazu hier und ein kleines Foto als Vorschau…

Kabel ordnen rel

————————————————————————————————-

Unter meinem Schreibtisch war noch so eine Alptraumecke, nämlich die mit der Telefonanlage. Ich weiß, unsere ist echt retro und stammt aus den Zeiten, wo man sich noch per tutendem Modem eingewählt hat. Die neue ist schon bestellt….
Aber Kabel und semi-schöne Geräte hat die neue auch und wird deshalb sicher auch hinter der Leinwand landen.

 

Telefonanlage verbergen

 

Vorher sah’s so aus. Dann habe ich im Bastelladen eine Leinwand gekauft und sie mit Hilfe von zwei Bändern und zwei Haken montiert.
Die zwei kleinen Schraubhaken dafür einfach von unten in den Schreibtischboden eindrehen und die Bänder in der benötigten Länge an der Leinwand befestigen. So kann man die Leinwand bei Bedarf einfach hin und her bewegen und kommt weiterhin gut an die Kabelleisten und Geräte ran. Man könnte die Leinwand auch noch mit Stoff beziehen oder ein schönes Foto aufbringen, je nach dem, was am besten passt.

 

hässliche Kabel verstecken

 

Soviel zum heutigen Kabelsalat. Am Mittwoch erwarten Euch hier bei missmommypenny köstliche Zimtrollen und am Freitag gibt es dann noch einen ♥♡Valentinsgruß♡♥ zum Wochenende.

Innenschrankausbau

 

Für diesen Innenschrankausbau entschuldige ich mich an dieser Stelle schon einmal bei allen Profihandwerkern und vor allem den von mir hochgeschätzen Möbeltischlern. Ihr seht jetzt besser mal weg….

 

Schrankinnenausbau_0219

 

Ich als „Nichtprofi“ brauche oft schnelle, kostengünstige und funktionale Wohnlösungen und dieser Innenschrankausbau hat mir schon viel Zeit und Nerven erspart und lässt mich vor allem all meine Platten und Geschirr wieder mit großer Freude benutzen.

Er besteht lediglich aus ein paar kostengünstigen Pressholzplatten, die ich mir im Holzmarkt habe zuschneiden lassen. Dazu noch ein paar kleine Winkel, Schrauben und diese Stifte, auf denen die Regalböden lagern. Mir fällt partout nicht ein, wie die heißen könnten..? Vielleicht Regalbodensteckstifte???

Wir alle haben ja unzählige Platten, Schüsseln, Schalen und Antipastiformen, Brotkörbe, Auflaufformen und so weiter in den Schränken. Benutzen tut man doch immer dieselben Drei, nämlich die, an die man am schnellsten rankommt.

Wie habe ich es gehasst, wenn ich die eine bestimmt wollte, dafür aber erst mal den Schrank mit alle dem schweren Zeug ausräumen musste. Das ist jetzt vorbei, denn nun habe ich diesen fantastischen Innenschrankausbau, juhu!

 

Schrankinnenausbau_0218

 

Einfach den Schrank ausmessen und berechnen, wie viele Etagen man für alle die Formen und Schüsseln gerne hätte. Dann die entsprechende Anzahl an Böden, sowie eine Seitenplatte in voller Schrankhöhe im Baumarkt beim Holzzuschnitt zuschneiden lassen.
Die Bohrungen für die Regalstifte in der Seitenwand vorbohren und dabei darauf achten, dass die im Schrank werkseitig bereits vorhandenen Bohrungen auf selber Höhe liegen.
Die Zwischenwand habe ich mit Winkeln am Schrankboden und an der Schrankdecke befestigt.
Nun müssen nur noch die Regalstifte eingesetzt und die Regalbretter darauf gelegt werden und fertig ist der tolle Innenschrankausbau.

Alles in allem hat der Innenschrankausbau keine 15 Euro gekostet und war in ca. 1 Stunde montiert und eingerichtet. Für all die Profis, die jetzt trotz meiner Warnung weitergelesen haben: Ich hoffe Ihr kommt schnell wieder in die Normalpulsfrequenz…. 🙂  !

 

 

Kinderschreibtisch für Zwei

Als mein Mann und ich vor 16 Jahren in unsere Wohnung gezogen sind hatten wir jede Menge Platz. Nun wohnen wir zu Fünft in dieser uns so lieb gewordenen Wohnung und da ein Umzug  aus vielen Gründen nicht wirklich in Frage kommt, müssen wir mit dem Platz eben ein wenig tricksen. Ich bin also immer auf der Suche nach tollen Möbeln für kleine Zimmer und praktische Wohnlösungen auf kleinem Raum.

Wir haben zwei Kinderzimmer, und diese haben je eine Grundfläche von knapp acht Quadratmeter. Unsere Zwillis teilen sich ein Zimmer und dieses Zimmer brauchte nun dringend einen neuen Schreibtisch für die Beiden. Der alte war viel zu klein geworden.

Kinderschreibtisch für Zwei_0123
Ich wollte auf keinen Fall einen Schreibtisch, der zu viel Platz in Anspruch nimmt, dennoch sollten sie genug Platz haben, um gelegentlich auch mal gemeinsam mit Nick oder mir in der Mitte daran zu basteln und zu malen.

Die handelsüblichen Schreibtische haben eine Tiefe von 50-60 cm, welche die Kinder so aber nicht wirklich benötigen. Außerdem sind sie so oft so hoch, dass die Kleinen einen extra hohen Stuhl benötigen, um vernünftig daran arbeiten zu können.
Wir suchten also eine Schreibtisch, der mehr Breite als die Gewöhnlichen hatte, aber dennoch schmal in der Tiefe sein sollte.

Da es das, wonach wir suchten, nicht wirklich gab, habe ich den Schreibtisch selber gebaut, und er ist wirklich toll geworden und dazu noch ein echtes Multimöbel!

Kinderschreibtisch für Zwei_0126
Da Beste ist, dass er durch die geringe Tiefe auf der einen Seite unnötigen Platz einspart, auf der anderen Seite aber ganz viel Stauraum und Ordnungsmöglichkeiten bietet.

Ich habe im Möbeldiscounter zwei Regalschränkchen mit einer Höhe von 55 cm gekauft und Rollen darunter geschraubt. Ich hatte es auch mit Regalen in 80er Höhe versucht, und hatte dafür Bistrokinderstühle vorgesehen, aber das sah nicht aus und war zu hoch, so dass ich mich dann noch für die 55er Höhe entschieden habe. Die Regale haben eine Breite von 41 cm und in dieser Breite (Tiefe) habe ich eine Tischplatte im Holzmarkt zuschneiden und umleimen  lassen.

Für die Rückwand habe ich 2 Leichtholzplatten gekauft und diese dann mit Hilfe von Verbindungsstücken aneinander geschraubt.

Kinderschreibtisch für Zwei_0124
Die Rückwand habe ich nach dem Zusammenschrauben mit rotem Stoff bezogen und diesen auf der Rückseite festgetackert und die Tackernadeln zusätzlich mit Klebeband abgeklebt und gesichert.
Da die Stoffbahnen nicht breit genug waren, um die gesamte Rückwand damit zu beziehen, habe ich den unteren Bereich mit ganz festem Papier beklebt. Da die Papierklebefläche später hinter den Regalen beginnt und es zusätzlich mit Panzerband befestigt wurde, ist es tatsächlich ein recht stabiler Bezug geworden und optisch ein echter Hingucker.
Im Anschluss daran habe ich die Rückwand an die zwei Regale geschraubt und dabei darauf geachtet, dass die Rückwand ca.2 cm Abstand zum Boden hat. Ansonsten lässt sich der Schreibtisch später nicht gut auf den Rollen schieben.
Nun musste nur noch die Tischplatte aufgeschraubt werden und dann kam der schönste Teil der Arbeit. Die Accessoires mussten ran!

Kinderschreibtisch für Zwei_0125
An die Rückwand habe ich  3 Bücherleisten und 2 Papierhalter geschraubt und diese von hinten mit Muttern gesichert. Unter der obersten Leiste ist eine kleine LED-Lichtschine montiert, damit der Schreibtisch ausgeleuchtet ist. In den Bilderrahmen sind mittlerweile Familienfotos und als Stühle haben die Zwei sich kleine rote Hocker für je 3 Euro bei Ikea ausgesucht.

Alles in allem hat dieser super Multischreibtisch keine 100 Euro gekostet und war innerhalb von 3 Stunden zusammengezimmert.

 

 

 

Packstation


Ich liebe Packstadionen für Geschenke im Drogeriemarkt. Alles ist an einem Ort, Bänder und Papier hübsch geordnet in Hülle und Fülle, Schere, tesa und Stifte immer zur Stelle. Ganz anders, als bei mir zuhause! Das Papier unten im Kleiderschrank, die Bänder in verschiedenen Kisten oder einfach im Regal, tesa mal wieder alle und die Scheren allesamt nicht da!

Bei mir dauerte das Zusammensuchen von allem, was ich dazu brauchte, um ein Geschenk schön einzupacken immer länger, als das tatsächliche Einpacken, und nervig war es obendrein auch.

Ich wollte einen Ort, an dem alles, was man zum Einpacken,sowie zum Verzieren und Schreiben von Notizen und Etiketten benötigt beisammen ist. Ein Platz, an dem die Geschenkpapierrollen nicht mehr zerknicken und einstauben, und sich das Geschenkband nicht ständig verselbstständigt. Auch meine Massen an Maskingtape konnte ich so ordnen, juhuuu!

Innentürausbau

Wir haben in der Wohnung  drei Kammern, vor denen Doppelschwingtüren sind, und in diese habe ich meine Pakstadion gebaut. Auch Kleiderschranktüren eignen sich prima. Mit ein bisschen mehr Sorgfalt und weniger Eile beim Bauen könnten die Körbe sogar gerade angebracht werden… 🙂

Maskingtape aufbewahren und ordnen

Man braucht dazu lediglich einige kleine Körbe und Holzscharuben. Die Körbe findet man in jedem Haushaltswarengeschäft und manchmal auch in diesen 1 Euro Läden. Die langen Rollen habe ich zusätzlich durch Gummiband gesichert.

Geschenkpapier aufbewahren