Spaßabendbrot zum Thema FROZEN

Tischmanieren spielerisch fördern

Gestern hatten wir ein tolles Spaßabendbrot zum Thema FROZEN, die Eiskönigin.
Mehr zu unseren Spaßabendbroten und der Idee dahinter gibt’s hier.

 

Speisen Eiskönigin

 

Dass dieser Wunsch nicht von den Jungs kam ist klar, aber sie haben es mit Fassung ertragen und ihrer Schwester zu Liebe mitgefeiert…

Da sieht man‘s mal wieder, Geschwister fördern die soziale Kompetenz und das Einfühlungsvermögen! 🙂

Im Grunde genommen war es ein ganz normales Abendbrot mit der Ausnahme, dass ich Brause gekauft hatte und sowohl die Brause, als auch den Gemüsesnack und die Mozzarellakügelchen umbenannt und mit passenden Etiketten ein wenig „aufgehübscht“ habe.

Damit alles noch ein bisschen schöner aussieht und wir eine echte Tafel im „Frozen-Stil“ gießen konnten, habe ich passende Sticker gekauft und Tischkärtchen ausgedruckt. Außerdem gab es noch Serviettenringe, Speisekärtchen und neue Flaschenetiketten auf denen „Schneebrause“ stand.

 

Spaßabendbrot FROZEN

 

Aus dem Gemüsesnack wurden kurzerhand „Rentierpralinen“ und die Mozzarellabällchen gaben sensationelle „Schneebälle“ ab.

 

Gratis Druckvorlage Eiskönigin

 

Die Druckvorlagen habe ich hinterlegt und wie immer sind diese bei missmommypenny natürlich gratis. Die Sticker hatte ich im Pfennigshop gekauft und die Reste hat Lil mir dankbar abgenommen. Ganz ohne Streit mit ihren Brüdern, die haben in diesem Fall gerne verzichtet… 🙂

frozen-food-pdf

frozen-schneebrause-pdf

namensschild-pdf

frozen-servierttenringe-kopie-pdf

 

Servierttenringe ausdrucken

 

Auf die Serviettenringe ( Banderolen ) habe ich jeweils drei Sticker geklebt und die Banderolen dann auf der Rückseite der Servierten ganz einfach mit einem Stückchen Klebefilm verbunden.

Zu meiner großen Freude gab es im Euroshop auch noch eine ganze Palette Taschentücher mit Frozenaufdruck und diese wurden als kleines Geschenk neben jeden Teller gelegt.

 

Speisen Eiskönigin

 

Die Strohhalme habe ich in passenden Farben zwischen die Servierttenbanderole und die Serviertte gelegt und schwups war das Spaßabendbrot zum Thema FROZEN vorbereitet.

 

Frozen, Speisen, Getränke und printables

 

Ein deutlich ruhigeres Abendbrot als das mit den Cowboys neulich und auch viel stilvoller.

 

Im vergangenen Jahr hatte ich für eins von Nicks Schulbuffetts diese niedlichen Olafs aus Abziehkäse gemacht, aber dafür fehlte mir gestern die Zeit. Gepasst hätte es natürlich super, aber alles geht eben nicht immer. Mehr zu „Olaf der Schneemann als Snack“ gibt es hier.

 

Olaf

 

In diesem Sinne, ein königliches Wochenende.

Cowboy-Spaßabendbrot

 

Nach laaaanger Sommerpause haben wir gestern endlich mal wieder ein Spaßabendbrot gemacht.
Cowboyabendbrot stand auf dem Programm!

 

Cowboy-Spaßabedbrot

 

Die Idee zum Spaßabendbrot ( mehr dazu hier ) kam mir, als unser Großer vor einigen Jahren damit anfing, Gefallen an schlechten Tischmanieren zu finden.

Ein lauter Rülpser aus den Tiefen seines Schlundes ließ mich damals aufschrecken und setzte den zuvor geführten Gesprächen zum Thema “Benehmen bei Tisch“ die Krone auf.

Also kamen wir wie folgt überein:

Sollte er es schaffen, sich an sechs Tagen in der Woche so bei Tisch zu benehmen, dass man sich nicht schämen müsste, wenn ein Gast dabei wäre, würden wir es am siebenten Tag richtig krachen lassen.

Da wir uns vorstellen konnten, dass Räuber all diese Dinge tun, die sich nicht gehören, war das erste Thema beim Spaßabendbrot damals “Räuber Hotzenplotz“.

Räuber rülpsen, kommen zu spät an den Tisch, bringen ihre Waffen& Messer mit, legen die Füße hoch, schmatzen, trinken direkt aus der Flasche…

… es war eine Gaudi und mit dem Ziel vor Augen, einmal in der Woche alles machen zu dürfen, was sonst nicht erlaubt war, verliefen die anderen Tage plötzlich wieder ohne nennenswerte Zwischenfälle am Esstisch.

Mittlerweile sind auch die Zwillis in einem Alter, wo sie sich längst ebenfalls Themen für‘s Spaßabendbrot aussuchen und Leo hatte sich für diesen Donnerstag ein Cowboyabendbot gewünscht.

 

Buffet Cowboy Party

 

Es gab Bohnen und Speck, Eier, Cowboywhiskey auf Eis ( GingerAle) und jede Menge Erdnüsse.

 

Essen wie die Cowboys

 

Die Jungs kamen schwer bewaffnet und mit Cowboyhut an den Tisch und es wurde ordentlich rummgeballert beim “Whiskeytrinken“.

 

Ideen Themen Speisen Cowboy

 

Und weil wir uns denken konnten, dass kein Cowboy dieser Welt die Erdnussschalen nach dem Knacken hübsch ordentlich in ein Schüsselchen legt, durften unsere drei Westernsternchen diese einfach hinter sich werfen.

Anfangs etwas zögerlich weil sie sich partout nicht vorstellen konnten, dass so eine Schweinerei tatsächlich erlaubt sei…

…aber am Ende sah es dann doch so aus:

 

Cowboy-Spaßabendbrot

 

Beim Spaßabendbrot geht alles und das Kücheausfegen war nach diesem Spaßabendbrot ein echtes Erfolgerlebnis!

Schön, dass die kommenden sechs Abende wieder ein wenig ruhiger verlaufen und beim nächsten Mal ist dann Lil mit einem Themenwunsch an der Reihe.

Prinzessin&Co sind zum Glück deutlich leiser….

Spatzenbrote

 

Spatzenbrote_0217

 

Jeden Mittwoch gibt es bei missmommypenny ein köstliches Familienrezept oder eine tolle Snackidee für Kinder und heute präsentiere ich Euch unsere süßen Spatzenbrote.

Spatzen gehören zu Berlin wie die Gedächtniskirche und das Brandenburger Tor und lassen mich oft schmunzeln. Es ist zu niedlich, wie eifrig schimpfend sie durch die Gegend fliegen und sich im Sommer im Straßencafé frech die Krümel vom Teller mopsen.

Manchmal erinnern sie mich dabei tatsächlich an meine Drei! Die können auch ordentlich schimpfend durch die Gegend flitzen und auch sie mopsen mir gerne den letzten Happen vom Teller…

Spatzenbrote kommen bei uns immer mal wieder auf den Teller und Spatzenbrote passen natürlich auch super zu einem Spaßabendbrot mit dem Thema Tiere.

In diesem Sinne, fröhliches krümeln ♥♥♥

 

Spaßabendbrot

 

Meister Joda Apfel

 

Am Donnerstag gibt’s bei uns immer Spaßabendbrot. Die Idee dazu kam mir, als unser Großer damit anfing, Gefallen an schlechten Tischmanieren zu entwickeln. Ich würde uns nicht als superstrenge Tischsittenwächter bezeichnen, aber so’n paar Grundregeln des guten Benehmens sehe ich schon ganz gern bei Tisch. Ein lauter Rülpser aus den Tiefen unseres Sohnes ließ mich eines Abends hochschrecken, und setzte dem ganzen die Krone auf. Nicht, das wir in den Wochen davor nicht schon mehrmals diskutiert hatten, warum sich Füße besser unter als auf dem Tisch befinden und die Hand dafür aber bitte auf und nicht unter dem Tisch liegen möge. Es schien, als sei die Festplatte zum Thema „Benehmen bei Tisch“ bei unserem Junior gelöscht, der Reiz an schlechten Manieren war größer als die Wirkung meiner abermaligen Aufforderungen und Ermahnungen. Ich mochte sie ja selber schon nicht mehr hören! Und da kam mir die Idee mit dem Spaßabendbrot. Die Abmachung war wie folgt : Wenn er es an allen anderen Tagen der Woche schafft, sich bei Tisch so zu benehmen,dass wir ihn nicht ständig an die Basismanieren erinnern müssen, gibt es einmal in der Woche einen Tag, an dem wir es krachen lassen. Räuberabendbrot! Räuber dürfen Rülpsen, die Füße auf den Tisch legen, schmatzen, mit vollem Mund reden, alles mit den Fingern essen, sämtliches Räubergut, Räubermesser und sonstiges Equipment mit zum Essen bringen und natürlich aus der Flasche trinken! Und was soll ich sagen, es war ein voller Erfolg. Nick hatte derartigen Spaß am Danebenbenehmen, dass er diesen Tag auf keinen Fall riskieren wollte. Und wenn an den anderen Tagen doch mal was nicht so lief, wie es sollte, reichte ein Blick, und ruckizucki hatte wir ein angenehmes Essklima bei Tisch. Mittlerweile sind sind auch unsere Zwillis in einem Alter, in dem sie sowohl Tischmanieren wahren können, als auch eigene Wünsche für die Spaßabendbrotabende haben, so dass aus dem Räuberabendbrot ein Spaßabendbrot geworden ist. Die 3 wünschen sich Abendbrot zu den verrücktesten Themen, und ich versuche zu zaubern, mal mehr, und mal weniger aufwändig.Wenn mir wenig einfällt, oder die Zeit fehlt, dann drucke ich, passend zum Thema, Bilder dazu aus, oder zerschneide eine alte Zeitung ( NinjaTurtle, Barbie..) und klebe sie oben an Käsehäppchen-und Würstchenspieße oder beklebe Becher und Flaschen damit.Toll ist auch, dass das eben Abende sind, an denen Speisen auf den Tisch kommen, die es sonst nicht zum Abendbrot gäbe, oder die ich so auch nicht kaufen würde.Bei manchen Themen graut es mir, zu anderen fallen wir mehr Dinge ein, als auf den Tisch passen. Einmal wünschte sich Niklas ein StarWars Abendbrot – und das mir-, die ich das Wort StarWars nicht sicher fehlerfrei schreiben konnte. Naja, das Ergebnis ließ sich dann doch sehen! Und noch ein Gutes hat es. Durch das Spaßabendbrot habe ich, wenn  beim Einkaufen Sonderwünsche von den Kids kommen  einfach die Möglichkeit zu sagen : „Hey, wünsch es Dir doch für dein nächstes Spaßabendbrot“. Weitere Diskussionen oder Gemaule nicht nötig. Und so finden dann Dinge wie Chips, entkoffeinierte Kola, Brause oder Süßkram eben doch mal den Weg auf unseren Abendbrottisch. Hoch leben die Ausnahmen!!!