Neue Streiche vom kleinen Weihnachtself

Streichideen von kleinen frechen Weihnachtself

Weihnachtstraditionen mit Kindern

 

Jetzt ist es schon wieder gar nicht mehr lange hin und die Weihnachtszeit beginnt.
Höchste Zeit mir langsam darüber Gedanken zu machen, was unser kleiner Weihnachtself in diesem Jahr wohl wieder für Schabernack anstellen wird.

Im vergangenen Jahr war er, was den Schabernack betrifft, sehr fleißig !

 

Weihnachtstraditionen mit Kindern

 

All diejenigen von Euch, die schon länger missmommypenny.de besuchen, kennen die Geschichte von unserem kleinen frechen Weihnachtself und für all diejenigen, die erst kürzlich ihren Weg auf diesen Blog gefunden haben, will ich sie hier gerne noch einmal schnell erzählen:

Der Weihnachtsmann hat in der Zeit vor Weihnachten ja unglaublich viel zu tun und es gibt doch tatsächlich einige Elfen, die so frech und ungezogen sind, dass sie dem Weihnachtsmann alles durcheinander bringen. Sie haben nichts als Schabernack im Kopf, und damit sie lernen, wie man sich gut benimmt, hat der Weihnachtsmann eine Familie für den Elf ausgesucht, in der besonders liebe Kinder wohnen. Natürlich kann sich so ein kleiner Weihnachtself nicht von einem auf den anderen Tag ändern und so kommt es, dass er Nachts jede Menge Unfug macht! Der Elf versteht nur die Kinder, wenn Erwachsene mit ihm schimpfen, dann versteht er kein Wort, und der Weihnachtsmann hat große Hoffnung, dass die Kinder der Familie dem Elf wieder auf die richtige Bahn helfen.

In der Nacht, wenn die Kinder schlafen, düst der Elf außerdem zum Weihnachtsmann und berichtet ihm, was er an diesem Tag alles Tolles von den Kindern gelernt hat. Am nächsten Morgen, wenn die Kinder aufwachen, sitzt der Elf dann irgendwo anders in der Wohnung (meist bei einer Dummheit!)

In dem Karton, in dem der kleine Elf ankommt, ist ein Brief vom Weihnachtsmann, in dem er die Geschichte noch einmal erklärt, und all die tollen Eigenschaften der Kinder belobt. Außerdem ist ein original Zertifikat beigelegt, ein Elfenausweis, in den die Kinder den Namen, den sie in diesem Jahr für den Elf ausgesucht haben, eintragen können.

Unser Elf ist wirklich immer ausgesprochen frech und hat nichts als Unsinn im Kopf!

Auch im vergangenen Jahr hatte unser kleiner Elf in der Weihnachtszeit mal wieder nichts als Unfug im Sinn und damit Ihr wisst, wovon ich spreche, kommen hier ein Paar Beweisfotos!

 

Weihnachtstraditionen mit Kindern 

-Am ersten Abend bei uns hatte der kleine wohl noch Sehnsucht nach seiner Freundin und hatte die Nacht damit verbracht ihr schmachtende Liebesbriefe zu schreiben, dabei darf sonst niemand am Mamis Computer! Er war frech genug Papas Schnürsenkel gegen Pinke auszutauschen, Geschenke, die eigentlich für die Kinder auf dem Gabentisch lagen schon mal auszupacken und sich und die Kuscheltierfreunde mit Lils Schmuck zu verschönern –

 

frecher kleiner Elf - Weihnachtstraditionen

 

– Aus Langerweile hat er sich Nachts den einen oder anderen Streich erlaubt. Eine Schaukel am Adventskranz, einen kleinen Schnack mit Spidy und das Lampendesign war ihm wohl auch zu langweilig…-

 

Weihnachtstraditionen

 

– Am Nikolausmorgen hatte er den Spiegel über den Schuhen beschmiert und sich frech zwischen die Stiefel gequetscht –

 

Streiche vom Weihnachtself

– Das war wirklich die Höhe! Unsere Marolin-Krippe ist mir heilig und die Kinder wissen, dass wir dieser mit besonderer Ehrfurcht begegnen. Sobald sie in der Weihnachtszeit im Wohnzimmer aufgebaut ist, darf dort weder Fußball gespielt werden, noch sonst irgendetwas durch den Raum fliegen. Anfassen allerstrengstens verboten! Der freche Weihnachtself jedoch hatte doch tatsächlich nichts besseres im Sinn, als sich eines Nachts ein Blasrohr zu basteln und Papierkügelchen auf damit auf den dicken Popo vom Krippenelefanten zu zielen. UNERHÖRT! Sogar die Kinder waren geschockt! 🙂 –

 

Frecher Weihnachtself

– Nachts hatte er auch schon mal Hunger und krümelte dabei in der Küche herum –

 

frecher Weihnachtself

 

– Am Abend vor dem Fest hatten wir mit den Kindern den Baum geschmückt und die Drei wollten unbedingt Lametter im Baum haben. Mein Mann und ich waren dagegen und ihr könnt Euch sicher gut vorstellen, was der kleine freche Elf in dieser Nacht zu Hauf in den Baum gehängt hat… –

Schon ganz bald wird es also wieder wie von Geisterhand bei uns klingeln und ein nach Seife duftender Karton wird vor unserer Tür liegen. Wir freuen uns schon auf den jungen Mann und ganz ehrlich, insgeheim hoffe ich von Herzen, dass sich unsere Drei noch viele Jahre auf ihn freuen werden.

Eine Weihnachtszeit ohne den frechen Elfen kann ich mir gar nicht  vorstellen, ist ja fast wie ohne Baum!

Noch mehr Streiche vom kleinen frechen Weihnachtself gibt’s übrigens hier, viel Spaß beim Stöbern….

Elf 2015  

Elf 2016

Weihnachtliche Tischdekoration in grün

 

Heute morgen saßen wir am Frühstückstisch und nach einem prüfenden Blick auf den Kalender sagte mein Mann zu den Kids: “ Hey, heute in 10 Tagen ist schon Weihnachten!“
Oha, da hat er Recht und darum wird’s jetzt höchste Zeit, Euch eine fantastische Tischdeko für den Heiligen Abend vorzustellen.

 

Tischdekoration in grün

 

In diesem Jahr wird die Tafel bei uns in Grün und Kupfer erstrahlen. Das waren in diesem Jahr die Farben, die uns am meisten begleitet haben. Grün ist eh eine meiner absoluten Lieblingsfarben und Kupfer gibt dem Ganzen einen feierlichen und glamourösen Touch.

Ich liebe es Naturelemente in Tisch- und Jahreszeitendekoration mit einzubauen und Kiefer und Tannenzapfen machen sich an Weihnachten einfach gut.

 

Tischdekoration mit Naturelementen

 

Grevillea gibt es in verschiedenen Farben und ähnlich wie Olivenbaumzweige lockern sie kleine Zweigarrangements auf und lassen sie ein wenig edler wirken.

 

Festtafel eindecken in grün

 

So, die Tischdeko hätten wir, jetzt fehlt mir nur noch der Rest! 🙂

In diesem Sinne, eine produktive Restwoche…

Weihnachtliche Vorspeisen für die ganze Familie

Weihnachtsappetizer

Käsewürfel weihnachtlich anrichten

 

Bei missmommypenny gibt’s heute eine feine Idee aus der Rubrik  „weihnachtliche Vorspeisen für die ganze Familie“.

 

weihnachtliche-vorspeisen-fuer-kinder
Im vergangenen Jahr gab’s bei uns eine gemischte Antipastiplatte mit Carpaccio vom Bündner Fleisch und weil die Kids das nicht mochten, aber natürlich auch nicht ohne Vorspeise ausgehen sollten, hatte ich ihnen als kleinen Appetizer Käsewürfel, Oliven, Tomaten und Cracker gemacht.
Diese Art von Rosmarinkranz ( mehr dazu hier ) hatte ich einige Wochen zuvor schon zu einem anderen Adventsbuffett als weihnachtlichen Appetizer mitgebracht und weil er so schön aussah, gab’s ihn an Weihnachte dann auch gleich noch mal bei uns.
Tischdeko  und Vorspeise in einem, wie praktisch!

 

Weihnachtsappetizer

 

In diesem Jahr wird es für die Erwachsenen wieder ein Carpaccio als Vorspeise geben, dieses Mal allerdings nicht mit Fleisch, sondern ein fruchtig-frisches von der Mango und die Kinder haben sich ihren Käsehäppchenkranz bereits bestellt 🙂 .

 

Weihnachtliche Vorspeisen für die ganze Familie

 

Das Mango-Mozzarella Carpaccio ist schnell gemacht. Es lässt sich prima vorbereiten und für 4 Personen kommen folgende Zutaten in den Einkaufswagen:

  • 1 große Mango
  • 2 Büffelmozzarella
  • 1 Bund Rucola
  • 30 g Pinienkerne
  • Mangoessig ( ich nehme gerne den von Hengstenberg )
  • bestes Olivenöl
  • mittelscharfer Senf
  • Ahornsirup

 

Mango-Mozzrella-Rucola Salat mit Hengstenberg Essig

 

Für das Dressing 4 El Olivenöl, 2 El Mangoessig, 1 El Ahronsirup, 1 Tl Senf und Salz und Pfeffer miteinander vermengen.

Die Pinienkerne in der Pfanne rösten und die Rucolablätter in der Zwischenzeit waschen.

 

Mangosalat mit Rucola und Mozzarella

 

Bei Mangos empfiehlt es sich, diese vor dem Schälen gut abzuwaschen, da man die Pestizide von der Schale sonst beim Schälen wieder auf die Frucht  trägt. Die Mango in sehr dünne Scheiben schneiden und diese dann abwechselnd mit dem in Scheiben geschnittenen Büffelmozzarella anrichten.
Das Dressing darüber geben und den Rucola locker darüber werfen.

 

Weihnachtliche Vorspeisen für die ganze Familie

 

Ganz zum Schluss noch schnell die gerösteten Pinienkerne darüber streuen und mit ein wenig frischem Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen.

 

Weihnachtliche Vorspeisen für die ganze Familie

 

Das Mango-Mozzarella Carpaccio schmeckt herrlich fruchtig und mit einer frischen Scheibe ofenfrischem Ciabatta wird es unser Festmenü in diesem Jahr feierlich eröffnen…

In diesem Sinne, ein feierliches Wochenende!

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

Weihnachtsanhänger mit Kindern basteln

Günstigen Weihnachtsbaumschmuck selber basteln

 

Günstige Anhänger für den Weihnachtsbaum mit Kindern basteln

 

Nun ist es so weit, die Weihnachtszeit hat begonnen. Der Totensonntag liegt hinter uns und wir dürfen uns ganz genüsslich dieser wunderschönen Zeit verschreiben.
Juhuuu!

Unsere Kinder reden schon seit Wochen von nichts anderem mehr. Welche Kekse wir backen sollen, die Frage ob der kleine Weihnachtself wohl auch in diesem Jahr wieder kommen wird ( mehr zu dieser Tradition hier ), wann wir endlich die Kiste mit den Weihnachtsbüchern aus dem Schrank holen, die WUNSCHZETTEL, ohh, die Planungen laufen auf Hochtouren.

Für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, Weihnachtsbaumanhänger selber zu basteln und  darum habe ich mit Nick neulich schon mal ein paar Prototypen gebastelt. Sie sind so hübsch geworden, dass wir beschlossen haben, sie zur Zierde schon mal an die Geschenke außen ran zu hängen. Im vergangenen Jahr hatte ich alle Geschenke wie Päckchen verpackt und so sah es in der Adventszeit in unserem Wohnzimmer ein wenig wie im weihnachtlichen Postamt aus ( mehr dazu hier ).

 

Geschenke wie Postpakete verzieren

 

So hatte ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Zum einen sah es herrlich weihnachtlich aus und zum andern musste ich mir keinen Kopf darüber machen, an welchem kindersicheren Ort ich die unverpackten Geschenke verstecken könnte.
Wenn‘s darum geht einem Geschenk auf die Schliche zu kommen, können sogar unsere Jungs, die ihre Socken sonst nicht mal finden, wenn sie direkt davor stehen ( Männerproblem ?!? ), zu wahren Detektiven werden.

In diesem Jahr werden die zahlreichen Geschenke, die sich im Laufe der Adventszeit auf unserer Anrichte im Wohnzimmer sammeln werden also mit selbst gemachten Weihnachtsbaumornamenten geschmückt sein und es wird funkeln und glitzern.

Nun aber zu den Anhängern…

 

Mit Kindern für Weihnachten basteln, Bastelidee

 

Alle Anhänger lasse, sich ziemlich einfach basteln und können -sofern die Kleinen Spaß daran haben – auch schon von ganz kleinen Kids gebastelt werden.

Beginnen wir mit dem Schleifenbandtannenbaum:

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Um einen Weihnachtsbaum aus Schleifenband zu basteln, benötigt man pro Weihnachtsbaumanhänger:

  • einen kleinen Zweig von ca. 12-15 cm Länge
  • Schleifenband in verschiednen Farben und Breiten ( mein breitestes Band war 3 cm breit )
  • ein Band zum Aufhängen des Ornamentes

Die Bänder wie auf dem oberen Foto mit je einem Konten pro Band um den kleinen Zweig knoten und dann die Schleifenbänder von unten noch oben schmaler werdend abschneiden.
Nun fehlt nur noch das Band zum Aufhängen des Ornamentes, welches an der Weihnachtsbaumspitze angeknotet wird.
Je mehr Draht in den Schleifenbändern ist, desto stabiler und schöner wird das Bäumchen, weil die Bänder nicht herunterhängen, sondern da bleiben, wo sie als Äste hingehören… 🙂

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Weiter geht’s mit den Fingerabdruckelchen. Die sind auch niedlich und eine schöne Bastelidee für ganz kleine Kids.

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Hier muss ich glaube ich gar nicht viel erklären, die Fotos sprechen für sich…

Pro Elchanhänger benötigt man:

  • eine rote rund ausgeschnittene Pappe mit einem Durchmesser von ca. 12 cm
  • ein Spitzenuntersetzter aus Papier ( die gibt’s in vielen Farben im 1 Euro-Shop )
  • ein Schleifenband von etwa 20 cm Länge
  • 1 Blatt weißes Papier
  • 1 kleine rote Filzbommel
  • Stifte, Tusche und Kleber

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Zum Aufzeichnen der Kreise nehmen wir gerne Schüsseln oder Becher. Man könnte natürlich auch ganz professionell einen Zirkel nehmen, aber so geht’s schneller und für die Kinder ist es leichter.
Let’s Spimlify!!! 🙂

Alle Kreise aufzeichnen,  ausschneiden und aufeinander kleben und den Fingerabdruck mit brauner Tusche aufdrücken.

Weihnachtsanhänger mit Fingerabdrücken

 

Nun fehlen dem Elch nur noch Geweih, Gesicht und die obligatorische rote Bommelnase und schon ist der Anhänger fertig.
Na gut, noch nicht ganz, das Aufhängebändchen fehlt noch, aber dann!

 

Spiralweihnachtsbaum basteln

 

Da wir gerade bei Pappanhängern sind, machen wir da auch gleich weiter und zwar mit dem Spiralbäumchen.
Hier brauchen kleine Kinder auf jeden Fall ein wenig Hilfe. Unser Neunjähriger konnte sie schon aus der freien Hand schneiden, aber für kleinere Kinder ist das sicher noch ein wenig zu schwer.

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Alles was man hierfür benötigt, ist ein Stück grünes Papier, eine Schere, Flüssigkleber, Glitzer, zwei Perlen und ein Bändchen als Aufhänger.
Die Spirale ausschneiden, Flüssigkleberpunkte in regelmäßigen Abständen aufbringen und dann mit Glitzer betreuen.

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Bastelidee Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Damit das Bändchen besser in dem Spiralbaum hält, kommen je unterhalb und oberhalb der Tannenbaumspitze eine Perle an das Aufhängebändchen.

Las but not least haben Lil und ich noch funkelnde Perlenanhänger gebastelt.
Die werden im Baum wunderschön aussehen, weil sie das Licht ganz toll spiegeln und so schön glitzern…

 

Perlenornament für den Weihnachtsbaum

 

Für die Perlenanhänger benötigt man:

  • kleine Perlen in verschiedenen Farben und Größen
  • Basteldraht  ( wir haben grünen genommen )

Die Perlen auf ein etwa 20 cm langes Stückchen Basteldraht auffädeln und den oberen Verschluss ( also das Endstück vom Draht ) wie unten dargestellt verschließen.

 

Weihnachtsbaumschmuck selber machen

 

Wir haben die Perlendräthe danach einfach um den Finger gewickelt, im unteren Bereich ein wenig entzerrt und schwups hatten wir die Form eines Tannenbaumes.
Man könnte ihn auch um einen Kegel aus Pappe wickeln, aber den hatten wir nicht da und darum ging’s auch so.

Perlenbaum basteln

 

Nun kann sie kommen, die Weihnachtszeit, mit all ihren Keksen, Glen Miller CD’s, Lichtern, Kerzen und schönen Stunden – und ganz sicher noch einigen Bastelsalons….

…wir sind ja erst am Anfang…

Oh, und falls hier noch nix dabei war, wären diese Kronkorkenschneemänner hier viellicht auch noch eine Idee!

 

In diesem Sinne, Euch allen eine wunderschöne Adventszeit!

Unser kleiner Weihnachtself

Eine schöne Idee Weihnachtstradition für die ganze Familie

Elf on the Shelf Ideen

 

Die Weihnachtszeit ist eine von diesen ganz besonderen Zeiten im Jahr, die vor allem von ihren Traditionen lebt. Eine unserer liebsten Traditionen ist der Besuch des kleinen Weihnachtself.

 

Streiche vom Weihnachtself

 

Wie von Geisterhand klingelt es irgendwann im frühen Advent an unserer Tür. Vor der Tür liegt inmitten von Kunstschneeflocken und Glitzerstaub eine Schachtel und in dieser liegt der kleine Weihnachtself.

Die Geschichte dahinter ist Folgende:

Der Weihnachtsmann hat in der Zeit vor Weihnachten ja unglaublich viel zu tun und es gibt doch tatsächlich einige Elfen, die so frech und ungezogen sind, dass sie dem Weihnachtsmann alles durcheinander bringen. Sie haben nichts als Schabernack im Kopf, und damit sie lernen, wie man sich gut benimmt, hat der Weihnachtsmann eine Familie für den Elf ausgesucht, in der besonders liebe Kinder wohnen. Natürlich kann sich so ein kleiner Weihnachtself nicht von einem auf den anderen Tag ändern und so kommt es, dass er Nachts jede Menge Unfug macht! Der Elf versteht nur die Kinder, wenn Erwachsene mit ihm schimpfen, dann versteht er kein Wort, und der Weihnachtsmann hat große Hoffnung, dass die Kinder der Familie dem Elf wieder auf die richtige Bahn helfen.

In der Nacht, wenn die Kinder schlafen, düst der Elf außerdem zum Weihnachtsmann und berichtet ihm, was er an diesem Tag alles Tolles von den Kindern gelernt hat. Am nächsten Morgen, wenn die Kinder aufwachen, sitzt der Elf dann irgendwo anders in der Wohnung (meist bei einer Dummheit!)

In dem Karton, in dem der kleine Elf ankommt, ist ein Brief vom Weihnachtsmann, in dem er die Geschichte noch einmal erklärt, und all die tollen Eigenschaften der Kinder belobt. Außerdem ist ein original Zertifikat beigelegt, ein Elfenausweis, in den die Kinder den Namen, den sie in diesem Jahr für den Elf ausgesucht haben, eintragen können.

Unser Elf ist wirklich immer ausgesprochen frech und hat nichts als Unsinn im Kopf!

In den vergangenen Jahren sah das so aus:

 

Weihnachtself

Der Kleine klettert Nachts am Adventskranz, bringt Schokoflakes mit, die Mama niiiiiie kaufen würde, kritzelt Malbücher mit Schmierereien voll…..

schöne Weihnachtstradition für Kinder

…baut sich Bettchen aus Toilettenpapier in die Orchideen, färbt die Milch rosa, rupft alle Taschentücher aus der Box und baut sich darin ein gemütliches Bettchen…

Weihnachtself - Weihnachstwichtel

…angelt im Waschbecken, liest die ganze Nacht Bücher vor, packt Geschenke aus obwohl noch gar nicht Weihnachten ist ( !!! ) …

Elf on the shelf Ideen

…spielt Schneeengel im Zucker und ärgert die Playmos…

Weihnachtself

…liebt anscheinend Superhelden und…

Weihnachtself

…legt sich manchmal mit den Falschen an…

Streiche vom Weihnachtself

…bringt als Entschuldigung für’s Geschenkeauspacken kleine Zauberperlen mit, die – wenn man sie abends einpflanzt – bis zum nächsten Morgen zu Schokolollis heranwachsen…

Weihnachtself

…macht noch mehr Quatsch…

Weihnachtself Ideen

…und verabschiedet sich am Weihnachtsmorgen mit einer süßen Nachricht… ♡♡♡

Am Weihnachtsabend legen wir den Karton mit dem kleinen Elfen wieder vor die Haustür und in der Nacht holt der Weihnachtsmann ihn auf dem Rückweg zum Nordpol bei uns ab.

Als der Weihnachtsmann vor zwei Jahren am Heiligen Abend zu uns kam, haben wir ihm die Schachtel mit dem kleinen Elf direkt mitgegeben und die Kinder hatten dem Weihnachtsmann jede Menge zu berichten! 🙂

Die Vorlage für unseren Brief findet Ihr hier : Weihnachtsmannbrief zum Elf

Und die Vorlage für den Ausweis hier : Ausweis Weihnachtself

Zeiten und Erinnerungen leben von Traditionen und als ich den Kindern neulich Morgen dabei zugehört habe, wie sie sich über all den Schabernack, den unser Elf in den letzten Jahren gemacht hat unterhielten und amüsierten, hat mir das wirklich das Herz gewärmt.

Mein Mann und ich planen für den kleinen Frechmops schon wieder jede Menge Schabernack und ich freu mich schon jetzt auf den Morgen, an dem die Kinder den Elf dabei erwischen, wie er mit einem zum Blasrohr umfunktionierten Strohhalm auf den dicken Popo vom Elefanten in der Krippe zielt. Das wird ein Gaudi!!!

In diesem Sinne, eine einfallsreiche Restwoche…

Musterobst

 

Heute muss es bei mir mal schnell gehen und darum gibt’s jetzt flott ein chices Musterobst auf die Hand!

 

Musterobst

 

Unser Großer sollte neulich einen Buffetbeitrag zum Thema Engel mitbringen. Da fiel mir so gar nichts ein. Also habe ich mich ganz einfach für Ausstechäpfel entschieden. Die machen sich in so einem Fall immer ganz prima.  Alles was man dafür benötigt sind Äpfel und den passenden Plätzchenausstecher. Für das Musterobst die Äpfel in Scheiben schneiden und die Mitte mit dem Ausstechförmchen ausstanzen.

Damit die Apfelscheiben lange frisch aussehen, tauche ich sie, nachdem das Muster drin ist, immer noch kurz in Zitronenwasser. Dafür einfach eine kleine Schüssel mit Wasser und dem Saft einer halben Zitrone befüllen und die Apfelscheiben kurz hineintauchen.

 

Engelspeisen

 

Manchmal überrasche ich die Kids auch mit Musterobst in der Frühstücksbox, das lieben sie.
Ausserdem ist Musterobst eine gesunde und vitaminreiche Alternative zum Süßkram auf dem Geburtstagsbuffet. Bei uns gibt’s fast keine Kinderparty mehr ohne Musterobst und in der Kinderlimo machen so ein paar Musterobstscheiben natürlich auch mächtig was her!!! 🙂

In diesem Sinne, ran an die Plätzchenformen und fröhliches Ausstechen….

Familientraditionen

 

 

Familientraditionen

 

Es gibt wenig, was eine Familie über die Jahre glücklicher und inniger zusammenwachsen lässt, als schöne Familientraditionen. Familientraditionen bilden oft über Jahrzehnte die Erinnerungsanker an unsere gemeinsame Zeit als Familie und ermöglichen uns, durch das Fortleben der Traditionen eine Verbindung zu längst vergangenen Zeiten oder lieben Menschen, die nicht mehr an unserer Seite sind.
Ich bin überzeugt davon, dass Familientraditionen ein besonders festes Band der Liebe, des Glücks und der Verbundenheit unter uns allen knüpfen und je mehr schöne Familientraditionen wir haben, desto größer ist das Zugehörigkeitsgefühl, dass uns über die Jahre hinweg zusammenhält. Familientraditionen sind eine der besten Präventionsmöglichkeiten gegen das Entfremden innerhalb der Familie und unserer Beziehungen und es braucht gar nicht viel, um schöne Traditionen ins Leben zu rufen.

Mein Mann und ich hatten beide das Glück in großen fröhlichen Familien aufwachsen zu dürfen und wir beide blicken gerne auf viele schöne Traditionen zurück. Zum einen die Art und Weise, wie Geburtstage und andere Feste gefeiert wurden, zum anderen aber auch wiederkehrende Ausflüge zu bestimmten Orten oder ganz kleine Gesten, die unseren Familienalltag so besonders gemacht haben und uns so gerne zurückblicken lassen.

Die Weihnachtszeit ist eine ganz fantastische Zeit für gelebte Familientraditionen und es erfüllt mich mit großer Freude zu beobachten, wie unsere drei Kinder unsere in den letzten Jahren entstandenen Familientraditionen in jedem Jahr wieder einfordern, mittlerweile sogar ziemlich vehement!

Wenn es ihnen  jetzt schon so viel bedeutet, und so viele glückliche Erinnerungen in ihnen hervorruft, wie wird es dann erst in zehn oder gar zwanzig Jahren sein?

Eine dieser Traditionen, die, wie es sich in der Weihnachtszeit gehört mit ein wenig Zauber belegt ist, ist der plötzliche vorweihnachtliche Besuch vom Weihnachtsmann.

 

Weihnachtsmannspuren_0189

 

Wie von Geisterhand klingelt es an der Haustür ( ja, ich weiss,  ich nutze meine lieben Nachbarn ganz schön oft aus ) und dort sehen wir nichts Geringeres als die schneegsäumten Fußspuren vom Weihnachtsmann, die in Richtung Dachboden abheben.
Neben der Tür steht ein kleines Geschenk an die Familie und eine Karte mit den besten Grüßen vom Weihnachtsmann.

Im vergangenen Jahr hatten wir den Weihnachtsklassiker von Micky-Maus  als DVD besorgt, den wir dann alle gemütlich unter dem Schein der Adventskranzkerzen angeschaut haben. In diesem Jahr werden drei ganz süße Weihnachtstassen mit Kakaowürfeln und Marshmallows  auf uns warten und diese schöne Tradition fortführen.

Eigentlich ist vollkommen egal, was in der Geschenktüte ist, da könnten ebenso gut Socken oder Handschuhe drin sein, aber der Zauber, den dieser Moment mit sich bringt, der ist wirklich unvergesslich….

 

Rosmarinkranz – Weihnachtsappetizer

 

Rosmarinkranz - Weihnachtsappetizer

 

Jeden Mittwoch gibt es bei missmommypenny etwas aus der Rubrik Food und ich freue mich, Euch heute diesen fantastischen Weihnachtsappetizer vorzustellen.
Was wären die Weihnachtsfeiertage ohne all die Köstlichkeiten, mit denen wir uns in diesen Tagen verwöhnen.
Feine weihnachtliche Appetizer und köstliche Vorspeisen wie Auberginen und Antipasti gehören für mich zu den Feiertagen, wie die Krippe unter den Baum.

 

Rosmarinkranz_0195

 

Dieser festliche Appetizer mit Käsehäppchen und Oliven ist nicht nur optisch eine Augenweide, sondern Dank der feinen Käsesorten auch ein kulinarisches Highlite!
Ich hab ihn aber auch schon mit Gouda&Co gemacht, der schmeckt unseren Kindern besser und tut’s auch!

Für diesen feinen Weihnachtsappetizer wird folgendes benötigt:

  • 5-6 Zweige Rosmarin
  • 4-6 Kirschtomaten
  • 4-6 schwarze Oliven
  • 100 g Cheddarcheese
  • 100g Manchego-Käse
  • 100 g Greyerzer-Käse
  • ( oder jeder andere Käse 🙂 )
  • Dekodraht oder Band zum binden des Kranzes

 

Rosmarinkranz_0196

 

Geschenkpapierbox für’s Weihnachtszimmer

 

weihnachtliche Geschenkverpackungen_0183

 

Das kennen wir alle! Wir putzen, wir schmücken, wir dekorieren, der Staubsauger kommt zur Ausnahme sogar mal bis hinter’s Sideboard und dann das : Die unterm Weihnachtsbaum gemachten Fotos sehen allesamt müllig aus, weil überall dieses zerrissene Geschenkpapier rumliegt😧 . Aber in diesem Jahr habe ich einen Plan!

Mit Weihnachten ist es da tatsächlich ein wenig wie mit einem schönen Essen. Ewig bereiten wir alles vor, planen, schnipseln, kochen, backen und dann geht alles rucki zucki, die Schüsseln sind leergelöffelt und die Tischdecke vollgekleckert! Hausfrauenschicksal….

 

weihnachtliche Geschenkverpackungen_0184

 

Na gut, mal ehrlich. Im Grunde genommen gehört das zerrissene Geschenkpapier, das überall herumliegt und unsere Weihnachtsfotos ewig chaotisch aussehen lässt, natürlich genauso zu Weihnachten wie der Tannenbaum und die vollgekleckerte Tischdecke am Ende des Weihnachtsabends.
Aber ein bisschen weniger Müll auf den Fotos vom Weihnachtsabend und ein bisschen weniger Chaos unterm Weihnachtsbaum wäre auch schön, oder?

Als die Zwillinge noch klein waren hatte ich tatsächlich Sorge, dass mir einer von den Beiden unter den Papierbergen verloren geht, oder versehentlich jemand darüber läuft. Die Zwei hatten den größten Spaß sich das Papier und die Schleifenbänder über den Kopf zu ziehen und in alle leeren Boxen hineinzuklettern.
Diese Zeiten sind natürlich längst vorbei, aber Papier und leere Boxen gibt es noch immer reichlich am Heiligen Abend.

Da kommt auch schon meine geniale Geschenkpapierbox für das Weihnachtszimmer ins Spiel. Alles, was man benötigt ist ein großer, leerer Pappkarton und schönes  Geschenkpapier.
Den Pappkarton hübsch einpacken und zu den anderen Geschenken ins Weihnachtszimmer stellen.  Im Laufe des Abends kann man das ganze Geschenkpapier, die leeren Verpackungen und zahlreichen Schleifenbänder ganz entspannt darin sammeln und das Weihnachtszimmer sieht schwuppstiwuppsti nicht mehr ganz so müllig aus.

Ich freu mich schon auf die hoffentlich etwas weniger mülligen Familienfotos unterm Weihnachtsbaum 2015 und auf den einen oder anderen sportlichen Zielversuch aus den hinteren Reihen. Mal sehen, aus welcher Entfernung wir die zerknüllten Geschenkpapierbälle in die Geschenkpapierbox  geworfen bekommen, score!

In diesem Sinne, sportliches Fest!

 

weihnachtliche Geschenkverpackungen_0185

 

Mandarinenkranz – eine winterliche Geschenkidee!

 

Mandarinenkranz

 

Gestern hatten die Kinder und ich mal wieder Zeit für einen „Bastelsalon“ und dabei ist dieser hübsche Mandarinenkranz entstanden. Manche Aktionen klingen einfach netter, wenn man ihnen einen tollen Namen verpasst und so kommt es, dass wir uns nicht zum Basteln hinsetzten, sondern einen Bastelsalon veranstalten.
Es gibt so viele liebe Nachbarn und Freunde, denen wir am Ende des Jahres noch mal Danke sagen oder einen kleinen Gruß zukommen lassen möchten und mit einer Kleinigkeit in der Hand macht es noch mehr Freude! Ich bin immer auf der Suche nach hübschen Mitbringseln, gesunden Geschenken und kleinen Alltagsversüßern und freue mich, dass dieser Mandarinenkranz all das mitbringt, juhu!

 

Mandarinenkranz

 

Der Kranz lässt sich ebenso gut mit Walnüssen, Äpfeln oder Orangen füllen, sogar Teelichter könnten darin hübsch aussehen. Oha, jetzt geht meine Phantasie schon wieder mit mir durch, diese Möglichkeiten! 🙂

Egal, wickelt ein was Ihr möchtet, Hauptsache chic!

Viel Spaß beim Verschenken!!!