Tassen mit Keramikalstiften gestalten

Wer schon länger bei missmommypenny.de vorbeischaut, ist an der einen oder anderen Bastelei mit Fingerabdrücken sicher nicht vorbeigekommen.
Schon oft haben die Kids und ich unsere zahlreichen Omas, Opas, Onkel und Tanten mit dieser Art von Geschenken erfreut und wer hier noch auf der Suche nach Inspirationen zu diesem Thema ist, wird hier sicher fündig….

 

 

Bisher waren wir dafür immer extra in eines dieser Porzellanmalgeschäfte gegangen, in denen man die Rohlinge bemalt und sie dort dann gleich brennen lässt.
In Bastelforen hatte ich in letzter Zeit immer mal wieder gelesen, dass die Keramikmalfarben deutlich besser geworden sind und darum haben wir es kürzlich einfach mal ausprobiert.
Ich hatte vor gut 10 Jahren schon einmal eine Tasse zuhause gestaltet und das war leider komplett in die Hose gegangen. Die Farbe hatte damals beim Brennen im Ofen bereits von Farbintensität verloren und der Rest war dann im Geschirrspüler dahin…

Nun haben wir uns für Onkel Tills Geburtstag noch mal an eine Tasse gewagt und das Ergebnis war super!

 

 

Wir hatten sowohl Farbe im Töpfchen, als auch praktische Porzellanstifte. Das Bemalen mit den Stiften war für die Kinder viel leichter als mit dem Pinsel und so haben wir je eine Tasse mit Fingerabdrücken und eine im Freestyle gemacht.

Selbst Fingerabdrücke lassen sich mit den Stiftfarben ganz hervorragend auftragen. Man muss lediglich darauf achten, dass die Fingerspitzen vorher ein wenig angefeuchtet sind. So bleibt die Farbe auf der Haut und lässt sich dann ganz prima auf die Keramik drucken.
Die Stifte hatte ich kürzlich im Rahmen einer Bastel- und Geburtstags-Großbestellung online bei MIFUS.de bestellt (mehr dazu hier ).

 

 

In den kommenden Wochen werden wir uns an Blumenübertöpfe und Pflanzschalen wagen und das blumige Ergebnis gibt’s dann wieder hier bei missmommypenny.de.

In diesem Sinne, eine blumige Restwoche…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.