TV-Pässe

 

Mama, darf ich was gucken?

Bei einem „Ja“, hatte ich nichts zu befürchten, bei einem „Nein“ musste mir bewusst sein, dass im schlimmsten Fall nun ewige Diskussionen, Wiesos und Weshalbs,Tränen der Wut sowie die Überzeugung, dass ich die gemeinste Mutter der Welt bin, folgen würden.

Eine Lösung musste her. Zum einen wollte ich einen überschaubaren Rahmen was das Kontingent der Fernsehminuten betrifft, zum anderen aber auch den Kindern die Möglichkeit geben, selber zu bestimmen, wann sie wie viel sehen. Und so entstand die Idee der Fernsehgutscheine.

TV-Pässe

Am Anfang der Woche bekommen die Kids Ihre Pässe (Gutscheine), welche sie dann eigenverantwortlich verwalten. Eingesetzt werden können sie, wann immer es passt, am Stück oder auch einzeln. Es gibt sowohl TV-Pässe als auch Spiel-Pässe, mit denen am Computer/Tablet gespielt werden darf.

Ich habe die Pässe mit à 15 min. bestückt. Wenn eine Sendung mal 25 min dauert, ist das bei uns auch o.k. und kostet nur einen Pass.

Seit der Einführung dieser Fernsehvoucherlösung haben wir deutlich weniger Theater ums Fernsehen und wenn alle Pässe aufgebraucht sind, erübrigt sich die Fernsehfrage von allein.
Ganz nebenbei  ist es aber auch eine tolle Möglichkeit, den Kindern Verantwortung zu übertragen und ihnen so ein wenig Mitbestimmung im Familienalltag zu geben. Wer eigenverantwortlich entscheiden und handeln darf, ist im Nachhinein meist zufriedener, als  bei Lösungen, die vorgeschrieben wurden – und davon gibt’s ja immer noch genug! 🙂 .

In manchen Wochen liegen wir auch mal über dem Kontingent der Fernsehpässe, Familienkino o.Ä. zählen da nicht mit rein,  aber dann haben wir als Eltern es entschieden und so ein extra Fernsehpass in Aussicht bewirkt ja manchmal wahre Wunder….

Meine Voucher habe ich irgendwann mal schnell mit ein bisschen Glitzerpapier und Maskingtape selber zusammengebastelt. Für die schnelle Variante gibt es jetzt hier von missmommypenny kostenfreie Druckvorlagen für TV-Pässe und auch für Spiel-Pässe.

TV-Pass

Spiel-Pass

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.