Unser kleiner Weihnachtself

 

Weihnachtself_0173

 

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit bekommen wir Besuch von einem ganz besonderen Gast, von unserem kleinen Weihnachtself.
Irgendwann klingelt es wie von Geisterhand bei uns und vor der Tür liegt – umgeben von Kuntschneeflocken und Glitzer – ein Karton. In der Regel bitte ich einen lieben Nachbarn zu einer verabredeten Uhrzeit zu klingeln und bereite kurz vorher alles heimlich vor.

In diesem Karton befindet sich ein kleiner Weihnachtself, der direkt vom Weihnachtsmann kommt und die Geschichte hinter dem kleinen Weihnachtself begibt sich wie folgt: Der Weihnachtsmann hat in der Zeit vor Weihnachten ja unglaublich viel zu tun und es gibt doch tatsächlich einige Elfen, die so frech und ungezogen sind, dass sie dem Weihnachtsmann alles durcheinander bringen. Sie haben Nichts als Schabernack im Kopf, und damit sie lernen, wie man sich gut benimmt, hat der Weihnachtsmann eine Familie für den Elf ausgesucht, in der besonders liebe Kinder wohnen. Natürlich kann sich so ein kleiner Weihnachtself nicht von einen auf den anderen Tag ändern und so kommt es, dass er Nachts jede Menge Unfug macht! Der Elf versteht nur die Kinder, wenn Erwachsene mit ihm schimpfen, dann versteht er kein Wort, und der Weihnachtsmann hat große Hoffnung, dass die Kinder der Familie dem Elf wieder auf die richtige Bahn helfen.

In der Nacht, wenn die Kinder schlafen, düst der Elf außerdem zum Weihnachtsmann und berichtet ihm, was er an diesem Tag alles Tolles von den Kindern gelernt hat. Am nächsten Morgen, wenn die Kinder aufwachen, sitzt der Elf dann irgendwo anders in der Wohnung (meist bei einer Dummheit!)

In dem Karton, in dem der kleine Elf ankommt, ist ein Brief vom Weihnachtsmann, in dem er die Geschichte noch einmal erklärt, und all die tollen Eigenschaften der Kinder belobt. Außerdem ist ein original Zertifikat beigelegt, ein Elfenausweis, in den die Kinder den Namen, den sie in diesem Jahr für den Elf ausgesucht haben, eintragen können.

Unser Elf ist wirklich immer ausgesprochen frech und hat nichts als Unsinn im Kopf!

 

Weihnachtself_0174

 

Er baut sich verrückte Betten, färbt die Milch rosa und bemalt Bilder und Spiegel!

 

Weihnachtself_0175

 

Manchmal bringt er aber auch etwas ganz Tolles: Zauberkörner! Die müssen die Kinder einpflanzen und am nächsten Morgen sind köstliche Süßigkeiten daraus gewachsen.

 

Weihnachtself_0176

Manchmal hat sich unser kleiner Elf auch schon mit den falschen angelegt….

Weihnachtself_0177

 

… ganz bald schon wird es wieder bei uns an der Haustür klingeln, und unser kleiner Elf wird vor der Tür liegen. Wir sind gespannt, was er in diesem Jahr für Schabernack macht… 🙂

Den Elfenausweis und den Brief vom Weihnachtsmann gibt es hier zum Downloaden:

Weihnachtsmannbrief zum Elf

Ausweis Weihnachtself

Ein Gedanke zu “Unser kleiner Weihnachtself

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.