Krautfleckerln – Nudeln mit Spitzkohl

Pasta mit Spitzkohl

Feine Nudeln mit Kohl – Rezept

Nach viel zu langer Pause, gibt es heute endlich mal wieder ein tolles Rezept bei missmommypenny und ich freue mich Euch heute die -wie ich finde – besten Krautfleckerln der Welt zu präsentieren!

Ohh, was bin ich nachlässig geworden. Ich bin nicht mal sicher, woran es liegt, aber irgendwie sind meine Tage seit Dezember gefühlte 5 Stunden kürzer. Ich komme zu nix! Naja, nix ist vielleicht übertrieben, aber mein missmommypenny-Baby hat ganz schön gelitten.
Nachdem ich nun heute Morgen einen sehr netten kleinen „Anstupser“ von einer meiner Leserinnen bekommen habe ( vielen lieben Dank Christina! 🙂 ) gibt es heute endlich mal wieder ein feines Rezept bei missmommypenny.de!

Zeit wird’s!!!

Es vergeht im Winter kaum eine Woche, in der bei uns keine Krautfleckerln auf den Tisch kommen. Sie sind flott gemacht, eine saisonale Köstlichkeit und egal wie viel ich davon koche, der Topf ist am Ende immer leer.
Gemacht werden sie mit Spitzkohl und dieser ist so fein und mild, dass man ihn nur ganz kurz anschwitzen muss, damit er seinen vollen, nussigen Geschmack entfalten kann.

 

Rezepte mit Spitzkohl

Dass Kohl nicht nur super lecker, sonder auch super gesund ist, ist ja kein Geheimnis mehr und ich bin froh, dass Krautfleckerln eine gute Gelegenheit waren, meine Kids für Kohl zu begeistern.

Feine gehobene Nudelrezepte

 

Für 4 Personen kommen folgende Lebensmittel in den Einkaufswagen:

  • 500 g Pasta ( egal welche )
  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Parmesan im Stück
  • 1 rote Zwiebel
  •  2 Zehen Knoblauch
  • Pfeffer, Gemüsebrühe, Salz und Kümmelpulver ( Kreuzkümmel)

Die Zwiebel kleinschneiden und den Knoblauch in einer Prise Salz mit einer Gabel zerdrücken.
Beim Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen und in der Mitte teilen. Den Strunk herausschneiden und die Kohlhälften in etwa 3 x 3 cm große Stücke schneiden.

Nudelwasser aufsetzten und die Nudeln darin kochen knapp „al dente“ kochen.

 

Spitzkohl mit Nudeln

 

Die Zwiebeln zusammen mit den Knoblauch in einem großen beschichteten Topf anschwitzen und den Kohl dazugeben. Den Kohl für etwa 5 Minuten unter ständigem Wenden scharf anbraten, bis er anfängt leicht anzurösten. Nach etwa 2 Minuten gebe ich schon Salz über den Kohl, dadurch wird er weich und verliert sein Wasser, was sein Aroma noch besser zur Geltung kommen lässt. Sobald er nun also anfängt anzurösten, wird der Spitzkohl mit der Sahne abgelöscht und bekommt noch etwa 200 ml. Wasser dazu.
An dieser Stelle gebe ich 1 Tl Gemüsebrühpulver ( ich nehme dieses milde von Rapunzel hier -es eignet sich übrigens auch super zum Würzen von Dressings&Co ) und eine kleine Prise vom Kreuzkümmelpulver dazu.

Sobald die Sahne im Kohl zu kochen beginnt, kommt der Topf vom Herd und ich gebe etwa 100g vom geriebnen Parmesan und die gekochte Pasta darüber und vermische alles gut.

Im besten Fall kann das Ganze jetzt noch für 5 Minütchen ruhen und in aller Ruhe durchziehen und dann steht dem Genuss nix mehr im Wege….

 

Krautfleckerln

 

…eigentlich sollte es bei uns heute Berliner Kochtopf geben, aber so wie’s aussieht, gibt’s jetzt doch eine Spontanänderung und Krautfleckerln, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen :-)…

In diesem Sinne, eine spontanfröhliche Restwoche!

 

 

 

Ein Gedanke zu “Krautfleckerln – Nudeln mit Spitzkohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.