Aufbewahrung von Kinderbildern & Co

 

Wie in jedem Jahr habe ich mich gestern zu Beginn der Sommerferien mit meinen drei Süßen zusammengesetzt und unsere Erinnerungsboxen bestückt ( mehr dazu hier ).
Ebenfalls wie in jedem Jahr haben sich hier die Taschen und Tüten mit Bastelarbeiten, Schulheften und Bildern aus dem vergangenen Schul, bzw. Kitajahr gehäuft und wir hatten wieder einmal großen Spaß dabei alles noch einmal in Ruhe durchzugehen und einzuheften.

 

Kinderkunst aufbewahren

 

Durch die Dinge des vergangenen Jahres zu gehen macht allein schon viel Freude. Noch mehr Spaß macht es mir und den Kids allerdings in den Jahren davor zu stöbern und es ist zu niedlich zu beobachten wie sehr sie sich über ihre eigenen Fortschritte und Bastelarbeiten von damals und heute freuen.
Leo war richtig befreit als er sah, dass sein großer Bruder Nick in der Vorschule auch nicht viel besser gemalt ( oder besser gesagt gekrakelt ) hat, als er.
Nun hat er doch wieder Hoffnung, dass sich auch bei ihm noch was tut und da noch reichlich Luft nach oben ist… 🙂
Alles hat seine Zeit und das darf es auch. Gut also, wenn kleine Geschwister das durch solche Aktionen auch erkennen können und der Frust, den sie der Überlegenheit der großen Geschwister wegen oft haben, ein wenig relativiert wird.

Bei Nick haben wir uns mal wieder mit großer Freude durch das Mitteilungsheft der ersten Klasse gelesen und so manches mal kam das Lesen einem Kreuzworträtsel sehr nah. Unglaublich was dabei rauskommt, wenn die Kinder so schreiben sollen, wie sie es hören, zu lustig!!!
Schön waren auch seine gebastelten Weihnachtsbaumanhänger aus dem Religionsunterricht. Im der ersten Klasse hat er sich darauf „Frieden“ für die ganze Welt gewünscht, in der zweiten „dass alle Obdachlosen ein Zuhause bekommen“ und in der Dritten “ dass es endlich mal schneit“. Klar, wer braucht schon Weltfrieden!?! Ich glaube wir müssen mal reden 🙂 !

 

Aufbewahrung für Kinderbilder

 

In den Boxen befindet sich eine Hängemappe für jedes Kalenderjahr, sowie eine für Taufe, Grußkarten, Kita, Schule und weitere Andenken.
Die von unserer kleinen Basteltante Lil ist sehr gut gefüllt und von oben erkennt man ganz genau, welche ihre ist…

 

Erinnerungsaufbewahrung Leitz

 

Und wieder schüttle ich ungläubig den Kopf darüber, wie schnell die Zeit vergangen ist.
Ich kann gar nicht glauben, dass schon wieder ein Jahr um ist. In Tagen wie diesen verspüre ich neben all der Freude und dem Spaß den das Durchsehen dieser ganzen Bilder, Briefchen und Bastelwerke macht auch jede Menge Wehmut in meinem Mamaherz. Und je mehr Wehmut ich spüre, desto fester nehme ich mir vor, ihre kleinen Händchen in diesem Sommer ganz besonders achtsam zu halten, ihre kleinen roten sonnengeküßten Wangen noch öfter zu küssen und sie so lange auf dem Arm zu halten um sie zu drücken, wie es nur geht!
Manchmal vergeht die Zeit einfach zu schnell für mein Mamaherz.

In diesem Sinne verabschiede ich mich von Euch in unsere sechswöchige Sommerpause und wünsche uns allen von ganzem Herzen, dass es uns gelingt, unsere Kleinen in diesem Sommer besonders bewusst zu genießen und zu erleben…

Einen tollen Sommer für Euch und Eure Lieben,

Jette

Ein Gedanke zu “Aufbewahrung von Kinderbildern & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.