Windspiel

 

Langsam aber sicher wird’s Zeit für ein bisschen mehr Farbe im Garten!
Darum haben wir am Wochenende schon mal ein klein wenig nachgeholfen und neben die Krokusse und Schneeglöckchen im Garten ein Paar bunte Blümchen gepflanzt und ein farbenfrohes Windspiel gebastelt….

 

Farbenfrohes Windspiel

 

Für den Balkon von Oma haben wir zu Ostern auch noch eins gebastelt,
dann wird’s da auch schon mal bunt….

Zum Basteln eines Windspiels benötigt man eine leere Konservenbüchse, verschiedene Schleifenbänder, Klebefilm, Dekoklebeband ( Maskingtape ) und eine Schnur.

 

Windspiel selber bauen, basteln

 

Bei der Konservendose müssen zunächst  beide Böden abgetrennt werden, damit sich der Wind in der Büchse verfangen kann. Danach einfach die Schleifenbänder mit Hilfe von Klebefilm am unteren äußeren Büchsenrand befestigen und die Schleifenbandansätze zum Schluss unter einem breiten Streifen Maskingtape verstecken.

 

Windspiel Frühling

 

Mit dem Konservenpikser oben zwei Löcher in die Konservendose stechen und dort das Band zum Aufhängen des Windspiels durchfädeln.

Voilà, fertig ist das Windspiel!

********************************************************************************************************************

…psst, noch eine kleine Info vorweg.
Wenn auch Ihr schon seit Längerem auf der Suche nach einem genialen und platzsparenden Archivierungssystem zum Aufheben der Kunstwerke, Bastelarbeiten und sonstigen niedlichen Grußbotschaften Eurer Kinder seid, dann schaut am Freitag auf jeden Fall vorbei. Bei missmommypenny gibt’s am  25.März 2016 schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die im Frühsommer erscheinende Sonderserie zum Thema HAPPY OFFICE und ein tolles Ablage-und Ordnungssystem für Kinderkunst&Co! Ich freu mich auf Euch….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.