Einbauschrank im Landhausstil selber bauen

 

Als ich an jenem Morgen auf die Idee mit dem Schrank kam, wusste ich vor meinem inneren Auge längst, wie dieser aussehen sollte. Leider wusste ich auch, dass diese Einbauschränke im Landhausstil meist ziemlich weit oberhalb der tausend Euro Grenze lagen. Dazu kam, dass ich einen Einbauschrank mit möglichst geringer Tiefe brauchte, damit er in der Flucht des langgezogenen Flures nicht zu sehr hervortreten würde.

Diese tollen Built-in Einbauschränke im Hamptonstyle sind in der Regel jedoch deutlich tiefer als 40 cm, oft sogar bis zu 60 cm tief, viel zu tief also für unseren Flur.

Mir blieb also nicht viel mehr übrig, als meinen Einbauschrank im Landhausstil selber bauen zu dürfen… zumindest selber zusammenzubauen… 🙂

Ich erinnerte mich, dass das „Billy -Regal“ von Ikea ziemlich wenig Tiefe hatte und als ich dann sah, dass es zu diesem Möbeltyp sogar Türen in Landhausoptik gab, war es um mich geschehen.

 

Kleine Räume optimal nutzen

 

Ursprünglich stand dieses Schränkchen in diesem Flur, wahre Platzverschwendung!
Obwohl mit dem Einbauschrank jetzt insgesamt viel mehr Möbel im Flur stehen, wirkt dieser nun sogar luftiger und größer, als vorher.

 

billy Regal als Einbauschrankwand

 

Etwa auf der Mitte der Flurwand befindet sich bei uns ein verschlossener Durchgang, den ich schon seit langem als Regal für Ordner benutzt hatte. Früher war der gesamte Türbereich durch langabschließende Türen verdeckt. Da in diesen ehemaligen Türbereich nun aber ein kleiner Schreibtisch eingebaut werden sollte, brauchte ich nur noch halbhohe Türen. Praktischerweise passen die Türen von „Billy“ genau vor die Standard-Altbautüren, was dem ganzen einen noch einheitlicheren Look verpasste.

 

Abschlussleisten bauen

 

Um die einzelnen Regale miteinander zu verbinden und aus vielen einzelnen Teilen ein einheitlich wirkendes Möbel werden zu lassen, fehlten im Grunde genommen nur noch zwei Dinge:  Ein alles miteinander verbindendes Abschlussbrett und die dazu passende Kranzleiste. Kranzleisten machen unglaublich was her und verwandeln einfache Möbel oft in wahre Prachtstücke. Auch über Gardinenleisten sehen sie ganz toll aus.
Ich baue meine Kranzleisten immer aus einfachen Fußbodenleisten, die man in jedem Baumarkt bekommt. In diesem Fall habe ich mich für eine leichte aus Pressholz entschieden, um möglichst wenig Gewicht an den Schrank bringen zu müssen und noch mehr Flexibilität bei der Montage zu haben.

 

moderner Einbauschrank hampton Style

 

Im Altbau zu wohnen ist wirklich eine feine Sache, im Altbau etwas einzubauen ist allerdings ’ne Katastrophe!!! Unsere Wände, Böden und Decken sind so schief, dass man schon beim Ausmessen seekrank wird. Mogeln steht da also an der Tagesordnung und Dank Verblendeleisten & Co gelingt es meistens ganz gut.

In diesem Fall habe ich ein Verblendebrett vor das CD-Regal gesetzt, welches  eh viel weniger Tiefe als die restlichen Regale hatte.
Somit war dieser Teil des Einbauschrankes schon mal ordentlich abgeschlossen und fixiert. Da zwischen dem Schrankteil ganz links und dem ganz rechst fast 9 cm Unterschied in der Tiefe waren, musste das Abschlussbrett für den oberen Bereich sich dementsprechend verjüngen.

Damit der Tischler das Brett perfekt zuschneiden konnte, habe ich einfach eine Schablone  aus Karton angefertigt, die ich so lange angepasst habe, bis sie optimal saß und alles gut eingefasst war.

 

Schablonen bauen

 

Zum Abdecken des gesamten Schrankes wurden insgesamt zwei Bretter benötigt, da er eine Gesamtlänge von über 3 Meter hat.
Die Nahtstelle zwischen den Brettern sieht man später nicht mehr, da sie durch die Kranzleiste verdeckt wird.

 

Kranzleisten befestigen

 

Die Kranzleiste wird mit Winkeln am Schrank befestigt, was einem abermals die Möglichkeit gibt, kleine Unebenheiten auszugleichen und zu kaschieren.

 

Kranzleisten montieren

 

Jetzt fehlte nur noch eine schöne Beleuchtung und auch hier habe ich ein wenig gemogelt.
Da wir uns für Wandlampen entschieden hatten, brauchte ich ein Brett um diese daran zu befestigen und zum Glück hatte ich noch diese Bücherleisten übrig…

 

Astrid Wandleuchte Ikea

 

Bücherleisten sind super stabil und lassen sich mit zwei Schrauben ganz einfach oben auf dem Schrank befestigen. Wenn man sie weit genug nach hinten setzt, sieht man sie später nicht von unten, weil sie von der Kranzleiste zusätzlich verdeckt werden.

 

Åstrid Leuchten Wandlampe Ikea

 

Schranktüren optimal nutzen

 

Um auch den Platz in den Schranktüren optimal zu nutzen, habe ich ein Fünfer-Ablagesystem auseinandergebaut und einzeln in den Schranktüren befestigt. Diese Ablageschütten erleichtern das Ordnunghalten im Büroalltagsdschungel ungemein.
Dazu mehr in den kommenden Tagen…. 🙂

 

billy Regal Ikea als Einbauschrank

 

Alles in Allem hat dieser Einbauschrank im Landhausstil weit unter 1000 Euro gekostet und ein wahres Platzwunder ist er noch dazu!
Und eins ist mal klar: Ich liiiiiebe mein neues Schränkchen!!! ♡♡♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere