Aufräumen, Ausmisten und Ordnen – Mein Fastenmonat

 

Nach Fasching beginnt für viele eine Zeit des Fastens, also ein Fastenmonat.
Verzicht kann ja viele Gesichter haben, die Einen verzichten auf Alkohol, die Anderen auf Fleisch oder Süßes und wieder Andere auf gewisse Angewohnheiten.

Für mich ist der Februar der Monat des Jahres, in dem ich vor allem eins tue, nämlich  nach Plan ausmisten. Fasten für die Schränke, sozusagen… 🙂

 

Ausmisten_0225

 

Ich nehme mir pro Woche 2 Zimmer oder Bereiche der Wohnung vor, die ich am Ende selbiger einmal komplett durchgegangen bin. Manche Zimmer brauchen länger als  andere, manchmal sind es also auch 3 Zimmer in der einen, dafür aber nur eines in der nächsten Woche. Ist eigentlich auch egal, Hauptsache man hat am Ende alle durch.

Im Februar erwartet Euch dazu bei missmommypenny eine Sonderserie zum Thema:

„AUFRÄUMEN – AUSMISTEN – ORDNEN“

Ich freue mich darauf, Euch viel tolle und nützliche Programme und Ideen zum Aufräumen, Ausmisten und Ordnen vorzustellen und auch hier erwarten Euch wieder einige praktische und natürlich kostenfreie Druckvorlagen und Tutorials, die Lust aufs Aufräumen machen.

Im vergangenen Jahr habe ich den Ausmiste-Februar zusammen mit einer meiner Schwestern gemacht, als kleine Challenge.
Es war ein bisschen wie Weight Watchers für die Wohnung, wenn man’s mit mehreren zusammen durchzieht, ist es  viel schwerer auszusteigen!

Also, sucht Euch ’ne verrückte Freundin, die auch nicht mehr weiß, wohin sie die Geschenke von Weihnachten noch verstauen soll, ohne dass der Schrank, in den sie es reinstopft explodiert und dann ran an den Kram!!!

Let’s get ready!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere