Vegetarische Buletten – Toscana Bällchen

 

Mein Mann ist Vegetarier und so kommt es, dass ich in der Regel fleischfrei koche.
Diese Toscana Bällchen sind ’ne Wucht und laufen auch als vegetarische Bulette jeder Fleischbulette den Rang ab!

 

Vegetarische Buletten - Toscanabällchen_0223

 

Diese vegetarischen Buletten machen sich auch toll zu jeder anderen Beilage und können ebenso gut auf’s Buffett oder als Lunch ins Brötchen. In einer scharfen Tomatensauce und mit ein paar italienischen Kräutern und kleingeschnittenen schwarzen Oliven im Teig, verwandeln sie sich in köstlichen Toscana Bällchen…..

Für 10-20 vegetarische Buletten benötigt man:

  • 1 große Tasse feine Haferflocken ( gerne auch Vollkorn )
  • 1 große Tasse geriebenen Emmentaler-Käse
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 TL Senf
  • 2 Eier
  • 1/2 Brötochen

Für die Toscana Bällchen benötigt man zusätzlich 1 EL italienische Kräuter nach Wahl und 3 El schwarze Oliven.

 

Vegetarische Buletten - Toscanabällchen_0224

 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, verkneten und mit Pfeffer uns Salz nach Gusto würzen. Den Teig im Anschluss gut 20 Minuten ruhen lassen, damit die Haferflocken schön aufquellen können.

In einer großen Bratpfanne Butterschmalz erhitzen, den Teig zu kleinen Buletten formen und diese dann von beiden Seiten je 1-2 min scharf anbraten. Sobald die Buletten außen goldbraun und knusprig werden, die Temperatur runterregeln und auf kleiner Stufe noch etwa 5 min von jeder Seite nachziehen lassen.

Wenn ich die vegetarischen Buletten als Toscana Bällchen serviere, koche ich dazu in einem separaten Topf eine scharfe Tomatensauce und gebe diese nach dem Braten über die Buletten.

Reis und grüne Erbsen, oder in der Pfanne gebratene grüne Bohnen passen ganz fantastisch zu den Toscana Bällchen, aber auch mit Spagetti sind die Jungs ’ne Wucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere