Kinderschreibtisch für Zwei

Als mein Mann und ich vor 16 Jahren in unsere Wohnung gezogen sind hatten wir jede Menge Platz. Nun wohnen wir zu Fünft in dieser uns so lieb gewordenen Wohnung und da ein Umzug  aus vielen Gründen nicht wirklich in Frage kommt, müssen wir mit dem Platz eben ein wenig tricksen. Ich bin also immer auf der Suche nach tollen Möbeln für kleine Zimmer und praktische Wohnlösungen auf kleinem Raum.

Wir haben zwei Kinderzimmer, und diese haben je eine Grundfläche von knapp acht Quadratmeter. Unsere Zwillis teilen sich ein Zimmer und dieses Zimmer brauchte nun dringend einen neuen Schreibtisch für die Beiden. Der alte war viel zu klein geworden.

Kinderschreibtisch für Zwei_0123
Ich wollte auf keinen Fall einen Schreibtisch, der zu viel Platz in Anspruch nimmt, dennoch sollten sie genug Platz haben, um gelegentlich auch mal gemeinsam mit Nick oder mir in der Mitte daran zu basteln und zu malen.

Die handelsüblichen Schreibtische haben eine Tiefe von 50-60 cm, welche die Kinder so aber nicht wirklich benötigen. Außerdem sind sie so oft so hoch, dass die Kleinen einen extra hohen Stuhl benötigen, um vernünftig daran arbeiten zu können.
Wir suchten also eine Schreibtisch, der mehr Breite als die Gewöhnlichen hatte, aber dennoch schmal in der Tiefe sein sollte.

Da es das, wonach wir suchten, nicht wirklich gab, habe ich den Schreibtisch selber gebaut, und er ist wirklich toll geworden und dazu noch ein echtes Multimöbel!

Kinderschreibtisch für Zwei_0126
Da Beste ist, dass er durch die geringe Tiefe auf der einen Seite unnötigen Platz einspart, auf der anderen Seite aber ganz viel Stauraum und Ordnungsmöglichkeiten bietet.

Ich habe im Möbeldiscounter zwei Regalschränkchen mit einer Höhe von 55 cm gekauft und Rollen darunter geschraubt. Ich hatte es auch mit Regalen in 80er Höhe versucht, und hatte dafür Bistrokinderstühle vorgesehen, aber das sah nicht aus und war zu hoch, so dass ich mich dann noch für die 55er Höhe entschieden habe. Die Regale haben eine Breite von 41 cm und in dieser Breite (Tiefe) habe ich eine Tischplatte im Holzmarkt zuschneiden und umleimen  lassen.

Für die Rückwand habe ich 2 Leichtholzplatten gekauft und diese dann mit Hilfe von Verbindungsstücken aneinander geschraubt.

Kinderschreibtisch für Zwei_0124
Die Rückwand habe ich nach dem Zusammenschrauben mit rotem Stoff bezogen und diesen auf der Rückseite festgetackert und die Tackernadeln zusätzlich mit Klebeband abgeklebt und gesichert.
Da die Stoffbahnen nicht breit genug waren, um die gesamte Rückwand damit zu beziehen, habe ich den unteren Bereich mit ganz festem Papier beklebt. Da die Papierklebefläche später hinter den Regalen beginnt und es zusätzlich mit Panzerband befestigt wurde, ist es tatsächlich ein recht stabiler Bezug geworden und optisch ein echter Hingucker.
Im Anschluss daran habe ich die Rückwand an die zwei Regale geschraubt und dabei darauf geachtet, dass die Rückwand ca.2 cm Abstand zum Boden hat. Ansonsten lässt sich der Schreibtisch später nicht gut auf den Rollen schieben.
Nun musste nur noch die Tischplatte aufgeschraubt werden und dann kam der schönste Teil der Arbeit. Die Accessoires mussten ran!

Kinderschreibtisch für Zwei_0125
An die Rückwand habe ich  3 Bücherleisten und 2 Papierhalter geschraubt und diese von hinten mit Muttern gesichert. Unter der obersten Leiste ist eine kleine LED-Lichtschine montiert, damit der Schreibtisch ausgeleuchtet ist. In den Bilderrahmen sind mittlerweile Familienfotos und als Stühle haben die Zwei sich kleine rote Hocker für je 3 Euro bei Ikea ausgesucht.

Alles in allem hat dieser super Multischreibtisch keine 100 Euro gekostet und war innerhalb von 3 Stunden zusammengezimmert.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.