Kuscheltier Kindergebruststag

 

Manchmal wundere ich mich, auf was für Partythemen die Kinder kommen, wenn es darum geht, ein neues Motto für ihre nächste Kindergeburtstagsparty auszuwählen.
An Superhelden und die Disneyparade hatte ich mich ja schon gewöhnt, aber bei den letzten Geburtstagen war ich wirklich überrascht – und zwar positiv!

Lil hatte sich für eine Kuscheltierparty entschieden und das Thema gab tatsächlich mehr her, als ich im ersten Moment angenommen hatte, juhu!

 

 

Leo wollte unbedingt eine Rehparty und auch diese ließ sich erstaunlich gut mit Spielen&Co organisieren.
Beide Partys waren `nen Gaudi und ich freue mich, Euch heute die Fotos, Spielideen und Schmankerln der ersten dieser zwei Partys zu präsentieren…

Das Programm für unsere Kuscheltierparty lautete wie folgt:

·         Mittagessen ( natürlich Nudeln mit Tomatensauce)

·         Danach Eis satt mit Toppings bis zum Umfallen

·         Kuscheltierpinguin basteln

·         Kasperletheater von der Prinzessin und den Tigerbabys, inkl. Ballonplatzen – und              Popcorn dazu zum Naschen

·         Löwentattoos mit Glitzertattoostiften

·         Kinder werden von den Eltern abgeholt ( einer meiner Lieblingspunkte J -hihi )

Sämtliche Bastelsachen und Give-aways hatte ich im Vorfeld wieder einmal ganz unkompliziert bei mifus.de online bestellt. „Hier geht es direkt zu mifus.de“
Ich liebe den Moment, wenn ein neues Paket angekommen ist und ich es öffne um den ersten Blick rein zuwerfen, bei Bastelkram ganz besonders. Ich hätte diesen Moment zu gerne mit meiner kleinen Lil geteilt, denn es waren mal wieder so tolle Dinge darin – aber das ging natürlich nicht.
Sind das nicht schöne Aussichten?

 

 

Gut, aber das soll jetzt kein Unpacking werden, kam nur eben so aus mir heraus….

Da ich die Kinder an einem Wochentag von der Schule angeholt habe, gab es bei uns nach der Geschenkerunde erst einmal Mittagessen und da wir mehr Eis als Kuchenfans sind, gab es danach Eis mit Steusseln und Toppings satt. Dabei sind mal wieder wirklich fantastische Kreationen entstanden….

 

 

Früher fand ich Eis besser als Kuchen, weil man danach nicht so unendlich viele Krümel auf dem Boden hatte. Das würde ich nach der Streusselschlacht jetzt nicht mehr ganz so unterschreiben, aber schön war’s dennoch 🙂

Nach dem Eis ( und einer schnellen Staubsaugerrunde durch die Küche) haben wir dann super niedliche Kuscheltierpinguine aus schwarzen Socken gebastelt. Die Mädels haben das mit ihren 6-7 Jahren fantastisch gemacht und am Ende hatten wir eine ganze Parade Pinguine, von denen einer süßer war als der andere.

 

Mehr zum Kuscheltierbasteln und der einfachen Bastelanleitung für die Pinguine hier.

 

Nach der Bastelsause ging es ins Wohnzimmer, wo  Nick und ich ein kleines Kasperletheater mit dem Titel „Die Prinzessin und die Tigerbabys“ aufgeführt haben. Lil hatte sich das gewünscht und Popcorn dazu bestellt.

 

 

Um die Nummer mit dem Popcorn noch ein wenig aufzupeppen, hatte ich silber- glitzerndes Geschenkpapier in kleine Streifen geschnitten und an die Papiertütchen vom Popcorn  geheftet. So sah das Ganze dann gleich viel glamouröser aus…

Das kleine Theaterstück hatte die Oma geschrieben und es handelte von einer gelangweilten Prinzessin, einem aus dem Zoo ausgebüchsten Löwen und vom einem Zauberer, der kleine Tigerbabys in Ballons gezaubert hatte.
Die Tigerbabys hatte ich ebenfalls bei mifus.de für 2,99 im Sale bestellt. Für das Theaterstück hatte ich sie in Ballons gestopft und diese dann aufgepustet. Der Zauberer hatte die Tigerbabys mit einem Fluch versehen und die Mädchen konnten sie laut diesem Fluch nur retten, wenn es ihnen gelingen würde, die Ballons ohne Hilfe ihrer Hände zum Platzen zu bringen.

 

 

Die Mädels waren eifrig und haben jedes einzelne kleine Tigerbaby befreit. Da der Zoodirektor mit den Kleinen natürlich heillos überfordert war, durfte jedes Mädchen eines der kleinen süßen Tigerbabys behalten – was für ein Glück!

Im Anschluss an das Theaterstück habe ich den Mädchen noch kleine Löwentattos auf die Ärmchen gemalt.
Die Glitzertattoostifte hatte ich ebenfalls für 2.99 pro Packung mitbestellt und am Ende durfte sich jedes Kind einen davon mit nach Hause nehmen.

 

 

Lil hatte eine tolle Party und es war die erste aller Partys, die ohne Tränchen beim Geburtstagskind über die Bühne ging. Die Kinder werden älter, man merkt’s…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere